Landnutzung, Ernährung, Wasser & Ökosysteme
Landnutzung, Ernährung, Wasser & Ökosysteme
Die Wechselwirkungen zu verstehen ist der Schlüssel für nachhaltige Entwicklung. Das ist eines der Themen unserer Forschung.
 

Wie Land genutzt wird, ist ein wesentlicher Aspekt der Nachhaltigkeitsfrage. Die Landwirtschaft zum Beispiel ist ein Teil des Problems, aber auch ein zentraler Teil der Lösung zur Eindämmung des Klimawandels - wenn sie klug gehandhabt wird. Land ist eine knappe Ressource. Ohne Land kann keine Nahrung für eine wachsende Weltbevölkerung produziert werden, gleichzeitig müssen etwa Wälder und Moore erhalten werden, um ihre Rolle im Erdsystem erfüllen zu können. Um die Zielkonflikte von Landnutzung und Landnutzungsänderungen besser verstehen zu können, müssen auch wesentliche Ökosystemdienstleistungen besser verstanden werden. Oft geht es dabei um das "wie": Wie Landwirtschaft zum Klimawandel beiträgt und unter seinen Folgen leidet, und wie etwas dagegen getan werden kann; wie Wälder genutzt und geschützt werden; wie mit Süßwasser umgegangen wird.

Personen

Publikationen