Zustände des sich wandelnden Erdsystems (ESMO)

 
Zustände des sich wandelnden Erdsystems (ESMO)
Diese Arbeitsgruppe untersucht die Dynamik und Rückkopplungen im Erdsystems (sowohl in der Vergangenheit als auch in der Zukunft). (c) David Mark / pixabay

Über die Arbeitsgruppe

Wir untersuchen den Zustand des gekoppelten Erdsystems in der Vergangenheit und in der Zukunft. Zu der breiten Palette unserer Forschungsthemen gehören unter anderem der Klimawandel in der Vergangenheit und der Verlust der biologischen Vielfalt, die Koevolution des Klimas und der Biosphäre sowie die Stabilität der Komponenten des Erdsystems. Weiterhin erforschen wir die Entwicklung des Erdsystems im Anthropozän, Verschiebungen von Zirkulationsmustern der Ozeane und der Atmosphäre und die Zunahme extremer Wetterereignisse in einer sich erwärmenden Welt.

Arbeitsgruppenleiter:

Dr. habil. Georg Feulner



Projekte

Kernfragen

  • Was können wir aus vergangenen Treibhausperioden und Biodiversitätskrisen über die Zukunft des Erdsystems im Anthropozän lernen?
  • Wie hat sich die Atlantikzirkulation in der Vergangenheit entwickelt und wie wird sie sich in Zukunft verändern?
  • Was sind die Ursachen und Auswirkungen zunehmend häufiger auftretender Wetterextreme in einer sich erwärmenden Welt?
  • Was sind die potenziellen zukünftigen Zustände des Erdsystems bei anhaltender menschlicher Einflussnahme?

Team ESMO