Jetzt anmelden für erste Leibniz Konferenz zu Integrierter Erdsystemforschung

 
15.10.2022 - Die erste Konferenz zur 'Integrierten Erdsystemforschung, organisiert von dem gleichnamigen Leibniz-Forschungsnetzwerk, findet am 8. und 9. November in Potsdam statt. Anmeldeschluss ist der 28. Oktober. Die Tagung widmet sich wissenschaftlichen Fortschritten auf dem Weg zu einem umfassenden Verständnis der zunehmenden Auswirkungen des Menschen auf das Erdsystem, ihrer gesellschaftlichen Folgen und der damit verbundenen Herausforderungen für die Politik. Sie bringt Forscher aus den Natur-, Ingenieur-, Sozial- und Geisteswissenschaften zu einem gezielten Dialog und zur Intensivierung der Forschungskooperation zusammen.
Jetzt anmelden für erste Leibniz Konferenz zu Integrierter Erdsystemforschung
Logo des Leibniz Forschungsnetzwerks Integrierte Erdsystemforschung.

Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) ist mehr als nur der Ort der Konferenz. PIK-Direktor Johan Rockström ist Mitglied des wissenschaftlichen Komitees für die Konferenz, Dieter Gerten vom PIK ist Ko-Sprecher des Leibnizs-Forschungsnetzwerks. Auf der Konferenz tragen unter anderem vor: Jochen Schanze/Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung, Terje Tvedt/Universität Oslo, Miriam Prys-Hansen/Leibniz-Insitut für Globale und Regionale Studien, Flurina Schneider/Goethe-Universität Frankfurt, Raimund Bleischwitz/Leibniz-Zentrums für Marine Tropenforschung.