Zukunft der Mobilität: E-Mobilität, Wasserstoff oder E-Fuels – was macht (wo) Sinn?

Online-Vortrag mit PIK-Forscher Falko Ueckerdt
 
Wann 21.06.2022
von 18:00 bis 23:59
Wo Online
Termin übernehmen vCal
iCal

Online-Vortrag - Dienstag, 21. Juni 2022, 18.00 Uhr

Dr. Falko Ueckerdt forscht am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) nach Alternativen für eine nachhaltige von Erdöl und Erdgas unabhängige Mobilität. Vor dem Hintergrund des Klimawandels untersucht er die sinnvollste Strategie für den Ersatz dieser Treibstoffe technologieoffen und ohne Vorbehalte bestehende Strukturen weiter zu nutzen. Dabei werden alle zur Verfügung stehenden Technologien einbezogen, wie der direkte Einsatz erneuerbaren Stroms in E-Autos, die Nutzung von grünem Wasserstoff oder der Umweg über die sogenannten E-Fuels, also Treibstoffen, die wie Wasserstoff aus erneuerbarem Strom gewonnen und in herkömmlichen Fahrzeugen genutzt und unter Weiterverwendung der bestehenden Infrastruktur vertrieben werden können.

Unter Berücksichtigung aller Aspekte zeigen seine Forschungen aber einen klaren Favoriten für die Mobilität der privaten Haushalte mit PKW. Dr. Falko Ueckerdt erläutert, für welche Antriebstechnik man sich beim nächsten Autokauf entscheiden sollten und warum. Kann man weiterhin auf Verbrenner zählen und hat man beim Fahrzeugwechsel auch gute Chancen ein gebrauchtes Auto zu vernünftigen Bedingungen weiterzuverkaufen oder wäre dies ein Fehler und wäre ein vollelektrisches Modell die bessere Wahl. Der Vortrag wird Ihnen gute Entscheidungskriterien an die Hand geben, wie die Zukunft der Mobilität aussehen wird.

Der Vortrag findet im Rahmen einer Online-Vortragsreihe statt, die durch Bau- & Energie Netzwerk (BEN) Mittelrhein organisiert wird, der Start war bereits am 6. Juni.

Registrierung
: https://www.ben-mittelrhein.de/emob-wasserstoff

Weitere Informationen über diesen Termin…