Klimapolitik kompakt: Handbuch von Edenhofer

 
30.08.2019 - Kompakte Informationen zu Zielen und Mittel, Chancen und Risiken der Klimapolitik gibt jetzt ein Handbuch von Ottmar Edenhofer, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und Professor für Klima-Ökonomie, zusammen mit Michael Jakob vom Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change. Auf nur 144 Seiten finden Praktiker ebenso wie die interessierte Öffentlichkeit in der überarbeiteten und erweiterten Neuausgabe den Stand der Forschung dazu, wie man die vielleicht größte Herausforderung unserer Zeit bewältigen kann: die Klimakrise.
Klimapolitik kompakt: Handbuch von Edenhofer
Der Autor und sein Buch. Montage: PIK (Verlag C.H. Beck, Photothek)

Von den Protesten junger Menschen bei den #FridaysForFuture bis zur Debatte über eine Bepreisung des Treibhausgases CO2 in Deutschland und Europa: alle reden über Klimapolitik. Aber worum geht es hier wirklich, und was sind die aus Sicht der Wirtschaftsforschung wichtigsten Werkzeuge? Hierüber gibt der bewusst schlank gehaltene Band in fünf Kapitel Auskunft, von der Bestandsaufnahme der Erfolge und des Versagens der Klimapolitik bis hin zu möglichen neuen Narrativen.

Die Neuerscheinung: Ottmar Edenhofer, Michael Jakob (2019): Klimapolitik. Ziele, Konflikte, Lösungen. Verlag C.H.Beck, 2. aktualisierte und erweiterte Auflage, 144 Seiten mit 14 Abbildungen und 2 Tabellen, ISBN 978-3-406-73615-5, Preis 9,95 Euro

Weblink zum Buch: https://www.chbeck.de/edenhofer-jakob-klimapolitik/product/27078838