Sie sind hier: Startseite Services Wissens- und Technologietransfer Strategisches Klimafolgenmanagement

Strategisches Klimafolgenmanagement

Der Klimawandel ist in vollem Gange. Den daraus resultierenden Folgen und Veränderungen zu begegnen, ist eine gewaltige Herausforderung, der sich nicht nur Länder, Städte und Regionen stellen müssen, sondern auch Unternehmen, die sich langfristig am Markt behaupten wollen.

Je früher sich Unternehmen daher mit möglichen Anpas­sungsstrategien und den lokalen und branchenspezifischen Chancen und Risiken auseinandersetzen, desto größer ist der Spielraum, passgenaue und effiziente Handlungs­optionen zu entwickeln.

Eine wesentliche Grundlage dafür sind jedoch die rechtzeitige Verfügbarkeit von relevanten Informationen und robuste Aussagen über kurz- und langfristige Entwicklungen – beides kann das PIK liefern.

PIK high-performance computer

PIK-Hochleistungsrechner (Foto: PIK/Lindenhan)

Als eines der weltweit führenden Institute in der Klima- und Klimafolgenforschung verfügt das PIK über eine umfassende Expertise und herausragende Kompetenzen, u. a. in folgenden Bereichen:

  • Modellierung extremer Wetterereignisse (wie Hochwasser, Stürme, Trockenperioden) und des Meeresspiegelanstiegs,
  • Modellierung von Klimawirkungen auf Energieproduktion & -versorgung, Land- und Forstwirtschaft, Gesundheit, Transport & Lieferketten, Tourismus und die Finanzindustrie,
  • Analyse klimainduzierter Risiken (lokal, regional, global).

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem PIK haben. Gerne unterstützen wir auch Sie mit unserer Expertise.

Kontakt:

Dr. Thomas Nocke
Wissenschaftlicher Ansprechpartner
Tel.: 0331 288 2626
E-Mail: nocke@pik-potsdam.de

Jörg Strompen
Transferbeauftragter
Tel.: 0331 288 2434
E-Mail: joerg.strompen@pik-potsdam.de

Artikelaktionen

Contact

Kontakt:
Jörg Strompen
Telefon: 0331 288 2434
E-Mail: Joerg.Strompen@pik-potsdam.de

Jörg Strompen