You are here: Home Research Transdisciplinary Concepts & Methods Research Research Areas Governance and Policy Energy Conflicts Bread & Peace @ Climate Change

Bread & Peace @ Climate Change (B&P@CC)

Bread and Peace @t Climate Change geht auf eine Initiative von Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Humanökologie und der Society for Human Ecology aus dem Jahr 2012 zurück. Nach gemeinsamen Treffen in Canberra 2013 und Potsdam 2015 wurde als erster Schritt eine explorative Online-Befragung beschlossen, um die Bereitschaft von Produzenten, Handel und Konsumenten zunächst in den Ländern Deutschland und Australien zu klären an einem gemeinsamen Projekt teilzunehmen.

Das Projekt  Bread & Peace @ Climate Change (B&P@CC) ist eine internationale Kooperation an denen in Deutschland das Potsdaminstitut für Klimafolgenforschung und die Europäische Hochschule der Humanökologie in Emmendingen beteiligt sind. International sind unter anderem das College of the Atlantic, Bar Harbor, USA und die Australian National University in Canberra beteilgt. Mit Unterstützung des Bundesintituts für Landwirtschaft und Ernährung möchte das Projekt die Auswirkungen des Klimawandels auf die biologische Land- und Ernährungswirtschaft näher beleuchten.

Die folgende Befragung soll einen Teil dazu beitragen, die Sicht der Praktikerinnen und Praktiker näher kennen zulernen. Die Umfrage wird ca. 10 Minuten in Anspruch nehmen. Selbstverständlich ist Ihre Teilnahme freiwillig und Ihre Daten werden anonym behandelt.

Zur Online-Umfrage geht es hier.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich jederzeit an

Dr. Fritz Reusswig
(fritz@pik-potsdam.de)
Potsdam Institut für Klimafolgenforschung e.V.
Forschungsbereich IV: Transdisziplinäre Konzepte und Methoden
Postfach 60 12 03
14412 Potsdam

Oder

Dr. Wolfgang H. Serbser
( serbser@coh-europe.de)
Europäische Hochschule der Humanökologie iG in Emmendingen
Fritschestr.26
10585 Berlin


Document Actions