You are here: Home Research Earth System Analysis Projects

CLA AR5

Title
Qualitätssicherung von IPCC-AR5: Assistenz für koordinierenden Leitautor Arbeitsgruppe II, Kapitel 18 (Erkennung und Zuordnungen von beobachteten Auswirkungen)
Duration
January 2011 until November 2014
Budget
213.408 € funded by BMBF, PT DLR:
Contact
Thonicke, Kirsten
Description

In diesem Vorhaben wird die Erstellung des 18. Kapitels "Detection and attribution of observed impacts" (Erkennung und Zuordnung von beobachteten Auswirkungen) des 5. Sachstandsberichts des Weltklimarates (IPCC AR5) der Arbeitsgruppe II "Impacts, Adaptation and Vulnerability" (Auswirkungen, Anpassungsstrategien und Verwundbarkeiten) unterstützt. Aufgabe des IPCC ist es, den aktuellen Stand der Forschung zum Thema Klimawandel umfassend, objektiv und transparent in Sachstandsberichten zusammenzutragen und zu bewerten. Der Projektleiter - Prof. Dr. Wolfgang Cramer - ist koordinierender Leitautor (CLA). Er ist für die wissenschaftliche Qualität und die Erfüllung der Ansprüche an IPCC-Berichte bezüglich Sorgfalt, Vollständigkeit und Ausgewogenheit verantwortlich. Ausserdem sorgt er für einen einheitlichen Stil und eine kohärente Behandlung von Querschnittsthemen. Zur Unterstützung des CLA wird in diesem Vorhaben eine wissenschaftliche Assistenz gefördert. Die Aufgaben der Assistenz sind: Literaturrecherche und -archivierung, Überprüfung Referenzen, Analyse und Dokumentation der Textbeiträge, Zusammenfassung und Vorbegutachtung der wissenschaftlichen Ergebnisse, Dokumentation des mehrstufigen Begutachtungsprozesses, Unterstützung der beteiligten Autoren (20-30 Personen), Unterstützung der inhaltlichen Vorbereitung und Teilnahme an einschlägigen Treffen im IPCC-Prozess.

Homepage
http://ipcc-wg2.gov/AR5/contributors/chapter/chapter-18