You are here: Home News Press Releases Archive 2005 Hans Joachim Schellnhuber zweifach international geehrt

Hans Joachim Schellnhuber zweifach international geehrt

Potsdam, 10.05.05


Professor Hans Joachim ("John") Schellnhuber, Gründungsdirektor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und wissenschaftlicher Direktor des Tyndall Centre for Climate Change Research, erhält heute den Ehrenorden "Commander of the British Empire" (CBE) für sein großes Engagement in der Klimaforschung und den wissenschaftlichen Beziehungen zwischen Großbritannien und Deutschland. Der britische Botschafter, Sir Peter Torry, überreicht die Auszeichnung stellvertretend für die britische Königin Elizabeth II. in seiner Berliner Residenz.

Europäische und internationale Kooperationen sind für die Klimaforschung von großer Bedeutung, um Gehör und Einfluss zu gewinnen. Hans Joachim Schellnhuber hat als Pionier die Vernetzung der Klimawissenschaftler vorangetrieben und dabei starke eigene Akzente in der integrativen Forschung gesetzt. Als Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und des britischen Tyndall Centre for Climate Change Research in Norwich war er maßgeblich an der Organisation der britisch-deutschen Klimakonferenz im November 2004 in Berlin beteiligt, die die Königin Elizabeth II. eröffnete und auf der Vorschläge für eine nachhaltige EU-Politik erarbeitet wurden.

Die britische Auszeichnung trifft zusammen mit der Aufnahme Schellnhubers in die US-amerikanische "National Academy of Sciences", von der er erst letzte Woche erfahren hat. Die "US National Academy of Sciences" gilt als eine der führenden Wissenschaftsakademien der Welt. Diese Ehrungen spiegeln Schellnhubers Rolle als einflussreicher wissenschaftlicher Berater in der Klimapolitik dreier Länder wider. In Deutschland berät Schellnhuber bereits seit 1992 als Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat Globale Umweltveränderungen (WBGU) die deutsche Bundesregierung.

Kontakt:
PIK, Anja Wirsing, Tel. 0331 288-2507, E-Mail presse@pik-potsdam.de
Britische Botschaft Berlin, Christiane Goedelt, Tel. 030 20457-256, E-Mail Christiane.Goedelt@fco.gov.uk

Document Actions

Contact PR

For further information please contact the PIK press office:
Phone: +49 331 288 25 07
E-mail: press@pik-potsdam.de

RSS

Would you like to receive our press releases by e-mail?
E-Mail Subscribe to the free PIK Press Release List