Dr. Thomas Vogt

PostDoc
Vogt
 

Kontakt

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)
T +49 (0)331 288 20839
thomas.vogt[at]pik-potsdam.de
P.O. Box 60 12 03
14412 Potsdam

ORCID

Nach einem Masterstudium der Mathematik (2015) an der Universität Bonn promovierte ich 2020 am Institut für mathematische Methoden in der Bildverarbeitung (MIC) an der Universität zu Lübeck über konvexe Relaxierungsmethoden für variationelle Ansätze in der Bildverarbeitung mit Anwendungen in der medizinischen Bildgebung.

Seit ich im November 2019 als wissenschaftlicher Mitarbeiter ans PIK wechselte, beschäftige ich mich mit der Modellierung globaler sozioökonomischer Klimafolgen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Schadensfunktionen für einzelne Risikofaktoren (z.B. Tropenstürme, Ernteausfälle).

  • Wirtschaftliche Aspekte des Klimawandels: langfristige Risiken durch Umweltkatastrophen.
  • Modellierung sozioökonomischer Klimafolgen.
  • Schadensfunktionen für einzelne Risikofaktoren (etwa Tropenstürme, Ernteausfälle).
  • Numerische Wirtschaftsmodelle und (Klima-)Ökonometrie.

  • Vogt, Haase, Bednarski, Lellmann: On the Connection between Dynamical Optimal Transport and Functional Lifting. Eingereicht (2020). Preprint
  • Vogt: Measure-Valued Variational Model with Applications in Image Processing. Doktorarbeit (2020). Download
  • Vogt, Strekalovskiy, Cremers, Lellmann: Lifting methods for manifold-valued variational problems. In: Grohs, Holler, Weinmann (eds.): Handbook of Variational Methods for Nonlinear Geometric Data. S. 95-119 (2020). Preprint DOI
  • Vogt, Lellmann: Functional Liftings of Vectorial Variational Problems with Laplacian Regularization. In: Proc SSVM 2019, 559-571 (2019). Preprint DOI
  • Vogt, Lellmann: Measure-Valued Variational Models with Applications to Diffusion-Weighted Imaging. J Math Imaging Vis 60(9), 1482–1502 (2018). Preprint DOI
  • Vogt, Lellmann: An Optimal Transport-Based Restoration Method for Q-Ball Imaging. In: Proc SSVM 2017, 271-282 (2017). DOI