Nele Gloy

Wissenschaftlerin, Projektkoordinatorin
Gloy
 

Nele ist Mitglied der Arbeitsgruppe "Anpassung von Agrarsystemen". Sie koordiniert verschiedene Projekte und forscht zu den Auswirkungen des Klimawandels in der Landwirtschaft und evaluiert Anpassungsstrategien für Kleinbauern mit dem Fokus auf Subsahara-Afrika.



Kontakt

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)
nele.gloy[at]pik-potsdam.de
P.O. Box 60 12 03
14412 Potsdam

Nele studierte Agrarwissenschaften (B.Sc. + M.Sc.) mit Spezialisierung auf Umweltwissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.


Bevor sie zum PIK kam, arbeitete Nele zwei Jahre lang als Beraterin für ländliche Entwicklung bei der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ) in Tunesien. Bei der GIZ entwickelte und implementierte sie Anpassungsstrategien für Kleinbauern und führte Umweltverträglichkeitsprüfungen der Milch-Wertschöpfungskette in Nord- und Zentraltunesien durch, um die Entwicklung von nationalen Strategien zu unterstützen.