Sie sind hier: Startseite Kontakt Mitarbeiter Nachrufe Johann Grüneweg

Im Gedenken an Johann Grüneweg

Johann-2.jpg


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit Bestürzung mussten wir die Nachricht vom Ableben Johann Grünewegs vernehmen.

Johann gehörte zu den Mitarbeitern der ersten Stunde. Vom Sekretariat des Direktors über die Abteilung Soziale Systeme, den Forschungsbereich III und den Vorstandsbereich hat er das PIK vielseitig unterstützt. Nicht nur daher kannten ihn viele PIK-ler als einen sehr freundlichen, hilfsbereiten und kontaktoffenen Menschen, der sich gern mit anderen auf Englisch, Französisch oder weiteren Sprachen unterhalten hat. Johann kam aus Ostfriesland, nah an der holländischen Grenze. Er ist mit Plattdeutsch und mit der holländischen Sprache groß geworden - diese Tatsache gab ihm vielleicht den Anstoß, Sprachen zu studieren und seinen Abschluss als Diplom-Übersetzter an der Fachhochschule in Köln zu machen. In den letzten Wochen besuchte er einen Schwedischkurs - wohl teilweise mit der Motivation, dass er die Songs von ABBA sehr liebte. Er wurde 51 Jahre alt.

Unvergessen bleiben sein Humor und seine Großzügigkeit. All diejenigen, die ihn besser kannten, schätzten ihn als einen stets hilfsbereiten Kollegen und guten Freund, der sich liebevoll um seine Mutter gekümmert hat.

Sein plötzlicher Tod macht uns fassungslos. Wir trauern um einen Kollegen und Freund, den wir aufrichtig vermissen werden.
All diejenigen, die Ihre Trauer auch schriftlich zum Ausdruck bringen wollen, bitten wir, sich in dem digitalen Kondolenzbuch einzutragen.


In tiefem Mitgefühl,
die Institutsleitung und der Betriebsrat

Artikelaktionen