Sie sind hier: Startseite Forschung Klimawirkung & Vulnerabilität Projekte Projektseiten PIKee/PIKeeBB PIKee-Newsletter 9. PIKee-Newsletter, Juni 2016

9. PIKee-Newsletter, Juni 2016

Liebe Leserinnen und Leser,

einige von Ihnen haben es schon geschafft und Sie dürfen Ihre Ferien bewusst und unbeschwert genießen, die anderen von Ihnen befinden sich auf der Zielgeraden.

Das PIKee-Team wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen des diesjährigen PIKee-Sommer-Newsletters und einen schönen Sommer!

Herzlichst Ines Blumenthal (PIKee-Projektleitung)

-------------------------------------------------------------------------------------


***Neuigkeiten aus dem Projekt

Die Bildungsvariante von KlimafolgenOnline ist fast fertig und zur Erprobung bereits freigeschaltet. Wenn Sie Interesse haben, schicken wir Ihnen gern die Zugangsdaten. Bitte wenden Sie sich dafür an: pikee@pik-potsdam.de

Das PIKee-Projekt befindet sich auf der Zielgeraden und wir werden in den verbleibenden Monaten dem Portal noch den letzten Schliff verpassen. Am 16.06.2016 fand die 3. Beiratssitzung statt, auf der die nächsten Schritte besprochen wurden. In Planung ist ein Tutorial, das die Nutzung des Portals erklärt sowie ein Leitfaden für Lehrer über den Umgang mit wissenschaftlichen Inhalten im Rahmen der Schule. Die Forscherwerkstätten Landwirtschaft, Weinanbau, Wasser, Wintertourismus und Gesundheit werden in den kommenden Wochen sukzessiv über Lehrer-Online bereitgestellt. Die Materialien finden Sie in einem Dossier unter: http://www.lehrer-online.de/pikee.php

Carolin Schlenther wird im Rahmen des PIKee-Projektes ihre Masterarbeit schreiben. Sie wird sich damit beschäftigen, wie das Portal bei SchülerInnen und LehrerInnen aufgenommen wird und inwiefern es Bewusstsein für den Klimawandel und dessen Folgen sowie Engagement bei den Schülern schafft. Carolin Schlenther sucht deshalb interessierte Lehrer, die das Portal im neuen Schuljahr in ihren Klassen in ihrem Beisein erproben möchten. Wenn Sie mehr erfahren oder Carolin Schlenther unterstützen wollen, kontaktieren Sie uns ebenfalls über pikee@pik-potsdam.de


***Veranstaltungen und Fortbildungen
Wir werden nach den Sommerferien Fortbildungen zur Nutzung der Bildungsvariante und den dazu entwickelten Unterrichtsmaterialien durchführen. Wenn Sie Interesse an einer Fortbildung haben, wenden Sie sich an: pikee@pik-potsdam.de


***PIKee empfiehlt
Neben den bekannten Bio- oder Fairtrade-Siegeln gibt es noch viele weiter, teils exotische Gütesiegel und Label. Über 300 sollen es sein, die für unterschiedlichste Dinge wie umweltfreundliche Lacke, ökologisch angebautes Gemüse oder stromsparende Kühlschränke werben. Da den Durchblick zu behalten, ist schwierig. Die Seite www.label-online.de erklärt, was hinter all diesen Abzeichen steckt, welche von unabhängigen Institutionen vergeben werden und welche mehr selbst angesteckte Werbebotschaften der Konzerne sind.

Artikelaktionen