Sie sind hier: Startseite Forschung Klimawirkung & Vulnerabilität Projekte Projektseiten PIKee/PIKeeBB PIKee-Newsletter 8. PIKee-Newsletter, März 2016

8. PIKee-Newsletter, März 2016

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wünschen Ihnen glückliche, optimistische und entspannte Osterfeiertage.
Viel Spaß beim Lesen des PIKee-Newsletters!

Herzlichst Ines Blumenthal (PIKee-Projektleitung)

----------------------------------------------------------------------------------------

***Neuigkeiten aus dem Projekt
Die Entwicklung von Lehreinheiten für KlimafolgenOnline geht in die nächste Runde. In wenigen Wochen wird auf Lehrer-Online die erste Forscherwerkstatt bereit gestellt. Ziel der Forscherwerkstatt ist es, fachübergreifend oder auch fachunabhängig Aspekte des Umgangs mit möglichen Klimafolgen im Unterricht zu erarbeiten. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler an das vernetzte Denken herangeführt werden, indem sie sich mit relativ komplexen Systemen beschäftigen. Dabei stehen die Auswirkungen möglicher Klimaveränderungen auf das Handeln des Menschen im Mittelpunkt. In der ersten Werkstatt beschäftigen sich die Lernenden in Gruppenarbeit mit dem Sektor Wald. Werkstätten für die Arbeit mit den anderen Sektoren des Portals folgen. Die Veröffentlichungen werden über unsere Webseite bekannt gegeben.


***Veranstaltungen und Fortbildungen
Am 27. und 28. April 2016 findet an der Freien Universität Berlin das Berliner Bildungs- und Vernetzungsforum BildungVielfaltZukunft statt. Unter dem Motto Zukunft gemeinsam gestalten wird über den Transformationsbedarf im Berliner Bildungssystem diskutiert und überlegt, wie bereits existierende Projekte, Ansätze und Initiativen zukünftig strategisch besser verknüpft können. Die Veranstaltung ist von der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung als Fortbildung anerkannt.
Das Programm und Angaben zur Anmeldung entnehmen Sie bitte unter: (Link)


***PIKee empfiehlt:
Neuerscheinung: In dem Buch „Besser leben ohne Plastik“  liefern Anneliese Bunk und Nadine Schubert hilfreiche Tipps für ein Leben ohne den omnipräsenten "Kunst-Stoff". Das Wasser, mit dem wir unseren Kaffee brühen, enthält kleinste Plastikpartikel. Der Honig, den wir uns allmorgendlich aufs Brötchen schmieren, ist ebenfalls mit Mikroplastik belastet. Die Autoren zeigen wie es ohne geht – vom plastikfreien Konsumieren und Einkaufen bis zum Selbermachen von Kosmetik- und Hygieneprodukten oder von Snacks. Einsteigen kann jeder, Schritt für Schritt und ganz nach eigenem Tempo. 112 Seiten, oekom verlag München, 2016, ISBN-13: 978-3-86581-784-6,  Preis: 12.95 €

Das von Schülerinnen und Schülern ausgesprochen ansprechend gestaltete Arbeitsheft „Klimafieber“ bietet Ideen für den Deutsch- und Geographieunterricht der Klassen 3 bis 7 zum Thema Erderwärmung.
Nach nur acht Wochen sind die ersten 10.000 Exemplare, die kostenlos im Klassensatz bestellt werden konnten, bereits vergriffen. Wer nicht auf die nächste Auflage warten möchte, kann sich die Broschüre auf der Website des Umweltbundesamtes kostenlos herunterladen: (Link)   

-----------------------------------------------------------------------------------------

Übrigens: Wir freuen uns über Ihr Interesse am Newsletter des PIKee. Mit einer kurzen Nachricht an pikee@pik-potsdam.de können Sie den Newsletter jederzeit abbestellen. 

Artikelaktionen