Sie sind hier: Startseite Forschung Klimawirkung & Vulnerabilität Projekte Projektseiten PIKee Nachrichten

Nachrichten

11.02.2015 2. PIKee-Beiratssitzung am PIK

Auf der 2. PIKee-Beiratssitzung trafen die Mitglieder des Projektbeirates und Gäste am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung zusammen, um sich über den aktuellen Projektverlauf zu informieren und die weiteren geplanten Schritte der Projektumsetzung zu diskutieren.

 

Weitere Informationen zur 2. PIKee-Beiratssitzung

Artikelaktionen

15.09.2014 Startschuss für die Zusammenarbeit mit Referendaren

Seit Beginn dies neuen Schuljahres arbeiten wir gemeinsam mit Berliner Referendaren aus einem Hauptseminar und zwei Studienseminaren an der Entwicklung von Lehrmaterialien. Auf Fortbildungen werden die Referendare zu neuesten Entwicklungen informiert und erarbeiten gemeinsam mit PIKee-Projektmitarbeitern und den Studienseminarleitern Konzepte zur sinnvollen Einbindung des Internetportals in den Unterricht. Im Rahmen der Zusammenarbeit werden am 7.10. Referendare aus verschiedenen Fächern zwecks Austausch und Weiterbildung ans PIK kommen.

Artikelaktionen

18.06.2014, 1. PIKee-Beiratssitzung am PIK

Auf der ersten PIKee-Beiratssitzung trafen die Mitglieder des Projektbeirates am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung zusammen, um sich über den aktuellen Projektverlauf zu informieren und ihre Kompetenzen zur Förderung der Umsetzung der Projektergebnisse einzubringen.

 

Weitere Informationen zur 1. PIKee-Beiratssitzung

Artikelaktionen

03.04.2014 Ausrichtung der Fortbildung "KlimafolgenOnline - Folgen des Klimawandels für Deutschland" in Frankfurt (Oder)

Auf der Fortbildungsveranstaltung in der Sportschule Frankfurt (Oder) informieren sich Lehrerinnen und Lehrer in einem einführenden Vortrag über das Umweltbildungsprojekt des PIK und über KlimafolgenOnline, um im Anschluss in einem Workshop das Online-Angebot zu erproben und seine Anwendung im schulischen Kontext zu diskutieren (Dr. Friedemann Lembcke, Ines Blumenthal, Simone Lehner, PIK).

Infoschreiben

Weitere Informationen

Artikelaktionen

25.-29.03.2014 Präsentation des Umweltbildungsprojektes auf der Bildungsmesse "didacta" in Stuttgart

Das Umweltbildungsprojekt des PIK präsentiert sich in Stuttgart auf der didacta, Europas größter Bildungsmesse, auf dem Messsestand der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) zusammen mit drei weiteren ausgewählten DBU-Umweltbildungsprojekten. Die 5 Messetage bieten wertvolle Gelegenheit, zahlreiche neue Kontakte aufzunehmen und bestehende zu vertiefen. Zu den Gästen am Messestand gehört auch die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Rita Schwarzelühr-Sutter.

Unter Material ist der neue Projektflyer, der im Rahmen des Messeauftritts vom Zentrum für Umweltkommunikation der DBU erstellt wurde, zum Herunterladen als PDF hinterlegt.

Pressemitteilung der DBU

Fotostream

PIK-Aktuelles RD2

Artikelaktionen

13.03.2014 Teilnahme an der Schulung "Energiewende in der Lehrerbildung" in Potsdam

Das Unabhängige Institut für Umweltfragen (UfU) bieten gemeinsam mit Solare Zukunft e.V. im Forschungsprojekt „Lehrerbildung EE“ in jedem Bundesland eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Energiewende in der Lehrerbildung“ an. Bildungspartner in Brandenburg ist das Landesinstitut für Lehrerbildung. Ziel ist, die Energiewende zum Thema in der Lehrerbildung zu machen.

Flyer zur Veranstaltung

Artikelaktionen

25.02.2014 "DBU aktuell" stellt PIKee-Projekt vor

"Den Klimawandel online mitverfolgen" - In ihrem aktuellen Newsletter stellt die Deutsche Bundesstiftung Umwelt  das Umweltbildungsprojekt des PIK vor. Die Februar-Ausgabe erscheint unter dem Titel "Digitale Medien eröffnen neue Wege für die Umweltbildung".

Link zur Online-Version des Artikels

Der DBU-Newsletter als PDF zum Herunterladen

Artikelaktionen

08.01.2014 Vortrag und Workshop auf dem Fachtag "Globales Lernen" in Ludwigsfelde-Struveshof

Im Landesinstitut für Schule und Medien (LISUM) in Ludwigsfelde-Struveshof erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fachtags "Globales Lernen" mit einem Vortrag (Prof. Dr. Peter C. Werner, PIK) und einem Workshop (Dr. Friedemann Lembcke, PIK) Einblick in die Inhalte und Funktionen von KlimafolgenOnline, um gemeinsam konkrete Anwendungsmöglichkeiten für den Unterricht zu entdecken.

Programm

Weitere Informationen

Artikelaktionen

31.12.2013 Neue Version von KlimafolgenOnline wird freigeschaltet

Zum Jahreswechsel wird nach Abschluss der einjährigen Pilotphase von KlimafolgenOnline die überarbeitete Version des Portals freigeschaltet. Es stehen nun deutlich mehr Parameter und zwei verschiedene Szenarien zur Auswahl bereit. Eine Kurzbeschreibung zu den Funktionen der neuen Version finden Sie auf dieser Seite unter Material.

Artikelaktionen

26.11.2013 Vortrag zu KlimafolgenOnline auf der Lehrerfortbildung „Herbstschule System Erde 2013“ in Potsdam

Prof. Dr. Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe stellt auf der Lehrerfortbildung „Herbstschule System Erde 2013“ in seinem Vortrag „Das KlimafolgenOnline-Portal - Grundlagen und Anwendung" das Informationsangebot des PIK vor. An die Lehrerinnen und Lehrer wird eine Einladung zur Kooperation im Rahmen des Umweltbildungsprojekts des PIK ausgegeben und zugleich auch auf dieser Website unter Material für alle Interessierten bereitgestellt.

Programm und weitere Informationen zur "Herbstschule System Erde"

Artikelaktionen

31.10.2013 Teilnahme an der Berliner Fachtagung "Klimaschutz an Schulen"

Im Rahmen der Fachtagung "Klimaschutz an Schulen" wird u.a. die projeketbezogene Zusammenarbeit mit den Veranstaltern, die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft (Sen BJW) und das Unabhängige Institut für Umweltfragen (UfU e.V.) aufgenommen.

Weitere Informationen zur Fachtagung "Klimaschutz an Schulen 2013" des UfU e.V.

Artikelaktionen

18.10.2013 Teilnahme am Dritten Runden Tisch Bildung für Nachhaltige Entwicklung in der Staatskanzlei Potsdam

Das neue Umweltbildungsprojekt des PIK ist beim Dritten Runden Tisches Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) des Ministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandeburg vertreten. Thema: Von Netzwerken zu nachhaltigen Bildungslandschaften.

Runder Tisch BNE

Dokumentation

Artikelaktionen

13.09.2013 Präsentation auf dem Kongress "Außerschulisches Lernen"

An dem PIK-Infostand mit KlimafolgenOnline wird das neue Umweltbildungsprojekt erstmalig dem Fachpublikum auf dem Kongress in der Biosphäre Potsdam vorgestellt.

Flyer und Pressemitteilung zum Kongress

Artikelaktionen

15.08.2013 DBU gibt Beschluss zur Förderung des neuen Umweltbildungsprojektes des PIK bekannt

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert das neue Projekt zur Entwicklung und Erprobung einer online‐basierten Umweltbildung im Rahmen der Umweltbildung am PIK (PIK-Environmental Education, PIKee). Das Projekt startet zum Oktober 2013 mit einer Laufzeit von 3 Jahren.

PIK-Aktuelles RD2: PIK-Online-Portal zur Umweltbildung - Lehrer und Schüler verfolgen Klimawandel online

DBU-Pressemitteilung: Lehrer und Schüler simulieren - Klimawandel online mitverfolgen

Artikelaktionen

Artikelaktionen