Sie sind hier: Startseite Forschung Klimawirkung & Vulnerabilität Highlights

Highlights

RD2 Science Highlights
Kluge Köpfe

Kluge Köpfe

05.05.2017 - Als eine der führenden Institutionen auf dem Feld der Klimafolgenforschung bemüht sich das PIK, die klügsten Köpfe zu gewinnen. Ihre Arbeit zeigt sich nicht nur in exzellenten Forschungsergebnissen und der kontinuierlich steigenden Zahl an Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Fachzeitschriften, sondern auch in der wachsenden Anzahl an Professuren in Deutschland und weltweit.

Kluge Köpfe - Mehr…

Experten äußern sich zu nachhaltiger Entwicklung und Bundestagswahl

Experten äußern sich zu nachhaltiger Entwicklung und Bundestagswahl

27.04.2017 - Das Forschungs- und Expertennetzwerk SDSN Germany hat die deutschen Parteien dazu aufgerufen, sich im Bundestagswahlkampf klar zu den nachhaltigen Entwicklungszielen der Agenda 2030 zu bekennen. Diese sei "eine in die Zukunft gerichtete Antwort auf die Krise der Globalisierung", heißt es in dem Brief des SDSN-Lenkungsausschusses an die Parteispitzen von CDU, CSU, SPD, Linken, Grünen und FDP. Mitglied des Lenkungsausschusses ist auch Hermann Lotze-Campen vom PIK.

Experten äußern sich zu nachhaltiger Entwicklung und Bundestagswahl - Mehr…

Massive Open Online Course on Climate Change (english)

Massive Open Online Course on Climate Change (english)

04/11/2017 - Prof. Hermann Lotze-Campen and other German scientific experts joined DKK and WWF in creating an online lecture on Climate Change and its consequences, this time in English.

Massive Open Online Course on Climate Change (english) - Mehr…

Congratulations Dr. Julia Lutz!

Congratulations Dr. Julia Lutz!

04/06/2017 On the 6th of April 2017, RD2 student Julia Lutz successfully defended her PhD thesis 'Application and improvement of the Statistical Analogue Resampling Scheme STARS' at the University of Bonn.

Congratulations Dr. Julia Lutz! - Mehr…

"We should eat more vegetables": Podcast with Benjamin Bodirsky on animal-climate-action.org

"We should eat more vegetables": Podcast with Benjamin Bodirsky on animal-climate-action.org

03/26/2017 "We should eat more vegetables": In a conversation with Friederike Schmitz, the agricultural economist Benjamin Bodirsky from the Potsdam Institute for Climate Impact Research talks about the environmental and climatic consequences of agricultural production, about nitrogen and methane, food waste, meat consumption and good nutrition.

"We should eat more vegetables": Podcast with Benjamin Bodirsky on animal-climate-action.org - Mehr…

T20 blog post by Hermann Lotze-Campen: "In praise of free trade"

T20 blog post by Hermann Lotze-Campen: "In praise of free trade"

03/10/2017 - As a part of the T20 process - a collaboration of global think tanks and high-level experts to provide analytical depth to G20 discussions - Hermann Lotze-Campen wrote a blog entry: "In praise of free trade".

T20 blog post by Hermann Lotze-Campen: "In praise of free trade" - Mehr…

Dr. Hagen Koch visiting professor in Recife/Brazil

Dr. Hagen Koch visiting professor in Recife/Brazil

02/28/2017 - RD2 Senior Scientist Dr. Hagen Koch received a visiting professorship at the UNIVERSIDADE FEDERAL DE PERNAMBUCO (UFPE) in Recife/Brazil. The visiting professorship is financed by the Pró-Reitoria para Assuntos de Pesquisa e Pós-Graduação (Propesq) of the UFPE.

Dr. Hagen Koch visiting professor in Recife/Brazil - Mehr…

Bildungsportal KlimafolgenOnline-Bildung.de sehr positiv von Lehrkräften aufgenommen

Bildungsportal KlimafolgenOnline-Bildung.de sehr positiv von Lehrkräften aufgenommen

03/03/2017 - Die Zugriffszahlen der ersten beiden Monaten dieses Jahres auf das Bildungsportal 'KlimafolgenOnline-Bildung.de' zeigen, dass das Portal bei den Lehrkräften gut ankommt! So gab es im Januar mehr als 1200 und im Februar über 2250 interessierte Besucher.

Bildungsportal KlimafolgenOnline-Bildung.de sehr positiv von Lehrkräften aufgenommen - Mehr…

Congratulations Dr. Boris Prahl!

Congratulations Dr. Boris Prahl!

On the 20th of January 2017, RD2 PhD student Boris Prahl successfully defended his PhD thesis on "Damage Functions for the Estimation of Storm Loss and their Generalization for Climate-Related Hazards" at Freie Universität Berlin.

Congratulations Dr. Boris Prahl! - Mehr…

Congratulations Dr. Judith Stagl!

Congratulations Dr. Judith Stagl!

Our RD2 PhD student Judith Stagl successfully defended her PhD thesis "'Ecosystems' exposure to climate change – Modeling as support for nature conservation management" on 12th January 2017 at Potsdam University.

Congratulations Dr. Judith Stagl! - Mehr…

"Transformation now": Earth League trifft sich in Potsdam

"Transformation now": Earth League trifft sich in Potsdam

23/01/2017 – Einige der renommiertesten internationalen Klimaexperten kommen diese Woche in Potsdam zusammen zu einem Symposium der Earth League, einer selbst-organisierten Initiative führender Wissenschaftler zum globalen Wandel. Zwei Tage lang wird diskutiert, wie die Große Transformation zur Nachhaltigkeit umgesetzt werden kann. Der Erfolg des Pariser Klimaabkommens im Sinne einer vollständigen Dekarbonisierung der globalen Wirtschaft innerhalb weniger Jahrzehnte ist keinesfalls gesichert; die gesetzten Ziele zu erreichen erfordert eine Verschärfung der Ambitionen durch sozialen, politischen und wirtschaftlichen Fortschritt.

"Transformation now": Earth League trifft sich in Potsdam - Mehr…

Klimawandel trifft Ernten in den USA

Klimawandel trifft Ernten in den USA

19.01.2017 - Steigende Temperaturen sind ein Risiko für einige der wichtigsten Getreide. Um besser abschätzen zu können, wie die von unserem Treibhausgas-Ausstoß verursachte Erwärmung Weizen, Mais und Soja schädigt, hat ein internationales Team von Wissenschaftlern jetzt so umfassend wie noch nie Computer-Simulationen zu US-Ernten laufen lassen. Die Simulationen konnten gut wiedergeben, wie in der Vergangenheit hohe Temperaturen Ernten teils stark verringert haben; sie erhärten damit ihre Tauglichkeit für Projektionen in die Zukunft. Ein wichtiges Ergebnis: Die verstärkte Bewässerung von Feldern kann die negativen Auswirkungen der globalen Erwärmung auf den Anbau der Nahrungsmittel verringern – allerdings nur in Regionen, wo genug Wasser verfügbar ist. Letztlich muss der Klimawandel begrenzt werden, um die Ernten zu stabilisieren.

Klimawandel trifft Ernten in den USA - Mehr…

Presentation by Chantal Le Mouël (INRA)

Presentation by Chantal Le Mouël (INRA)

01/19/2017 - Our guest scientist Chantal le Mouël from INRA (SMART-LERECO, Rennes, France) presented CIRAD and INRA's new foresight exercise on 'Land use and food security in 2050'.

Presentation by Chantal Le Mouël (INRA) - Mehr…

Presentation by Gerard W. Wall

Presentation by Gerard W. Wall

01/05/2017 - Our guest scientist Gerard W. Wall, who is a Plant Physiologist from the US Arid-Land Agricultural Research Center, has held a presentation on the "Thermal Regime Agronomic Cereal Experiment" (TRACE)

Presentation by Gerard W. Wall - Mehr…

Süddeutsche Zeitung publishes guest article by Hermann Lotze-Campen

Süddeutsche Zeitung publishes guest article by Hermann Lotze-Campen

01/03/2017 - The 'Süddeutsche Zeitung' published a guest article 'Lob des Freihandels' by Professor Hermann Lotze-Campen on the benefits of free trade for climate change adaptation and world-wide food security.

Süddeutsche Zeitung publishes guest article by Hermann Lotze-Campen - Mehr…

Water Future: Neue Arbeitsgruppe zu Grundwassermanagement unter Leitung des PIK

Water Future: Neue Arbeitsgruppe zu Grundwassermanagement unter Leitung des PIK

23/12/2016 – Die Nutzung von Grundwasser als Bewässerungsquelle hat wesentlich dazu beigetragen, die Nahrungsmittelsicherheit in kritischen Zeiten zu erhöhen. Heute beruhen 43 Prozent der globalen Nahrungsmittelproduktion auf der Nutzung von Grundwasser. Doch die Wasserreserven sind nicht unerschöpflich, und der Klimawandel setzt das Grundwassermanagement zusätzlich unter Druck. Im Forschungsprojekt Future Earth wird sich eine neue transdisziplinäre und internationale Forschungsgruppe zu Wassermanagement mit diesen Herausforderungen beschäftigen, unter Ko-Vorsitz von Anne Biewald vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Als Teil des Sustainable Water Future Programme werden verschiedene Forschungsgruppen ihre internationale Expertise vereinen, um Lösungen zu erarbeiten für die Wasserprobleme der Welt.

Water Future: Neue Arbeitsgruppe zu Grundwassermanagement unter Leitung des PIK - Mehr…

Konsum, Klimawandel und Landwirtschaft

Konsum, Klimawandel und Landwirtschaft

16.12.2016 - Weihnachten steht vor der Tür und für viele geht es dabei auch ums Schlemmen – und um gute Vorsätze, sich im neuen Jahr gesünder zu ernähren. Was wir essen, ist mehr als eine private Entscheidung – Landwirtschaft und Landnutzung spielen bei den Bemühungen um eine Begrenzung der Erderwärmung eine zentrale Rolle. Allerdings stehen Klimaschutzmaßnahmen in der Landwirtschaft häufig mit Fragen der Nahrungssicherheit im Konflikt. Ein Team von Wissenschaftlern des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung hat die Auswirkungen verschiedener Klimaschutzmaßnahmen auf Lebensmittelpreise analysiert – aufgeschlüsselt für die Produzenten- und die Kosumentenseite. Sie konnten zeigen, dass Bildungsmaßnahmen zur Veränderung von Ernährungsvorlieben ungewollte Nebenwirkungen anderer Klimaschutzaktivitäten auf die Nahrungsmittelsicherheit vermeiden können.

Konsum, Klimawandel und Landwirtschaft - Mehr…

New EU H2020 Project - European Calculator: trade-offs and pathways towards sustainable and low-carbon European Societies kick-off meeting in Potsdam

New EU H2020 Project - European Calculator: trade-offs and pathways towards sustainable and low-carbon European Societies kick-off meeting in Potsdam

11/29/2016 - Prof. Dr. Jürgen Kropp, Deputy Chair of RD2, has invited all partners of the new H2020 project "EU Calculator: trade-offs and pathways towards sustainable and low-carbon European Societies" to Potsdam for a kick-off meeting from 12th to 14th December 2016.

New EU H2020 Project - European Calculator: trade-offs and pathways towards sustainable and low-carbon European Societies kick-off meeting in Potsdam - Mehr…

TESS final assembly 'Sustainability transitions towards low-carbon societies'

TESS final assembly 'Sustainability transitions towards low-carbon societies'

A final joint conference of the European funded FP7 projects TESS, PATHWAYS, ARTS and BlueCity took place between the 13 and 14 October 2016 in Rotterdam.

TESS final assembly 'Sustainability transitions towards low-carbon societies' - Mehr…

COP22 Marrakech Side Event

COP22 Marrakech Side Event

11/16/2016 - COP22 Side event 'Climate risk insurance as an adaptation tool for the most vulnerable' organized by Christoph Gornott, RD2.

COP22 Marrakech Side Event - Mehr…

Artikelaktionen