Sie sind hier: Startseite Forschung Klimaresilienz Highlights

Highlights

RD2 Science Highlights
PIK ist weltweit einflussreichste Klima-Denkfabrik – Edenhofer, Schellnhuber, Rahmstorf zählen zu wichtigsten deutschsprachigen Intellektuellen

PIK ist weltweit einflussreichste Klima-Denkfabrik – Edenhofer, Schellnhuber, Rahmstorf zählen zu wichtigsten deutschsprachigen Intellektuellen

01.02.2019 - Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) ist die weltweit einflussreichste Denkfabrik zum Thema Umweltpolitik, das zeigt der gerade von der University of Pennsylvania veröffentlichte "Global Go To Think Tank Index Report 2018". Und gleich drei Wissenschaftler des PIK sind unter den „wichtigsten deutschsprachigen Intellektuellen“ laut einer Cicero-Rangliste: Ottmar Edenhofer, Direktor des PIK, Hans Joachim Schellnhuber, Direktor Emeritus, und Stefan Rahmstorf, Forschungsbereichsleiter Erdsystemanalyse.

PIK ist weltweit einflussreichste Klima-Denkfabrik – Edenhofer, Schellnhuber, Rahmstorf zählen zu wichtigsten deutschsprachigen Intellektuellen - Mehr…

Rund um die Grüne Woche: Agrarexperte Lotze-Campen auf Podien zu Klimawandel und Landwirtschaft

Rund um die Grüne Woche: Agrarexperte Lotze-Campen auf Podien zu Klimawandel und Landwirtschaft

22.01.2019 – Von Landwirtschaft und Biodiversität zu digitalen Technologien für den Agrarsektor und dem Klimawandel auf dem Teller: Rund um die Grüne Woche diskutierte Agrarökonom Hermann Lotze-Campen, Leiter des Forschungsbereichs "Klimaresilienz - Klimafolgen und Anpassung" am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, auf einer Reihe von Veranstaltungen verschiedener Bundesministerien in Berlin.

Rund um die Grüne Woche: Agrarexperte Lotze-Campen auf Podien zu Klimawandel und Landwirtschaft - Mehr…

Spitzenplatzierung: Ranking der wichtisten Fachartikel zum Klima mit Blick auf Online-Medien

Spitzenplatzierung: Ranking der wichtisten Fachartikel zum Klima mit Blick auf Online-Medien

12.01.2019 - Wissenschaftliche Veröffentlichungen des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung wurden in Online-Medien und sozialen Medien im vergangenen Jahr stark aufgegriffen. Das britische Online Medium Carbon Brief hat jetzt ein Ranking veröffentlicht, basierend auf Altmetric-Daten. Mit Altmetric wird zwar nur ein Ausschnitt der Medienresonanz erfasst, gleichwohl gibt der Vergleich einige gute Anhaltspunkte. Zu den prominentesten Artikeln 2018 gehörte der Artikel "Trajectories of the Earth System in the Anthropocene" mit Autoren wie Johan Rockström, Hans Joachim Schellnhuber, Jonathan Donges oder Ricarda Winkelmann vom PIK und weiteren Experten. Carbon Brief nennt es "the climate science paper that scored top in media". Sogar im Vergleich aller wissenschaftlicher Publikationen 2018 aus allen Forschungsfeldern nimmt der Artikel auf Altmetric noch den fünften Platz im gesamten Ranking ein.

Spitzenplatzierung: Ranking der wichtisten Fachartikel zum Klima mit Blick auf Online-Medien - Mehr…

Honorary degree for Professor Zbigniew Kundzewicz

Honorary degree for Professor Zbigniew Kundzewicz

30/11/2018 - Professor Zbigniew Kundzewicz was distinguished with the honorary degree of 'doctor honoris causa' by the Warsaw University of Life Sciences (SGGW)

Honorary degree for Professor Zbigniew Kundzewicz - Mehr…

Zehn PIK-Forscher unter den einflussreichsten Wissenschaftlern weltweit

Zehn PIK-Forscher unter den einflussreichsten Wissenschaftlern weltweit

29.11.2018 – Zehn Wissenschaftler quer aus allen Forschungsbereichen des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) zählen laut einem neuen Ranking zu den meistzitierten Forschern weltweit. Damit gehören sie global zu den einflussreichsten Wissenschaftlern, ihre Studien zum obersten 1% der Wissenschaftsliteratur. Ob Naturwissenschaften oder Sozialwissenschaften, das PIK gehört zu den renommiertesten Forschungseinrichtungen in Deutschland und weltweit, das zeigt das gerade veröffentlichte Ranking.

Zehn PIK-Forscher unter den einflussreichsten Wissenschaftlern weltweit - Mehr…

New York Times interviews Hagen Koch and other experts on Rhine level

New York Times interviews Hagen Koch and other experts on Rhine level

04/11/2018 - The prominent American newspaper New York Times features an article on the low level of the Rhine and the problematic consequences for the German economy

New York Times interviews Hagen Koch and other experts on Rhine level - Mehr…

Prof. Dr. Jürgen Kropp on the Board of Directors of ICIMOD

Prof. Dr. Jürgen Kropp on the Board of Directors of ICIMOD

18/11/2018 - The BMU/BMZ (Federal Ministries for the Environment/Economic Cooperation) nominated Prof. Dr. Jürgen Kropp as independent member on the Board of Governors of the International Centre for Mountain Development (ICIMOD). In November, the program committee, a subdivison of the Board met in Kathmandu, Nepal to discuss the programs and future outline of this transnational research body.

Prof. Dr. Jürgen Kropp on the Board of Directors of ICIMOD - Mehr…

Congratulations Dr. Hesse!

Congratulations Dr. Hesse!

08/11/2018 - Cornelia Hesse successfully defended her PhD thesis entitled "Integrated water quality modelling in meso- to large-scale catchments of the Elbe river basin under climate and land use change" at the University of Potsdam.

Congratulations Dr. Hesse! - Mehr…

 Keynote speech by Dr. Reyer on climate change impacts and resilience thinking in forest management

Keynote speech by Dr. Reyer on climate change impacts and resilience thinking in forest management

23/10/2018 - Dr. Christopher Reyer of RD2 gave a keynote speech at the conference "Addressing Ecological and Social Challenges for Forests and Forest Management" in Kiew on the 23rd of October 2018

Keynote speech by Dr. Reyer on climate change impacts and resilience thinking in forest management - Mehr…

Sophie Rottmann on popular African TV-show "Shamba Shape Up"

Sophie Rottmann on popular African TV-show "Shamba Shape Up"

12/09/2018 - Sophie Rottmann (PIK RD2) was interviewed by a popular Kenyan TV Show on climate change impacts and the use of insurances to manage risk of crop loss caused by climate change

Sophie Rottmann on popular African TV-show "Shamba Shape Up" - Mehr…

Delegation der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) am PIK

Delegation der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) am PIK

20/09/2018 - Im Rahmen einer internen Fortbildung über Klimagerechtigkeit und Politikberatung diskutierten ca. 30 Personen der Rosa-Luxemburg-Stifung mit Jürgen Kropp und weiteren PIK Wissenschaftlern.

Delegation der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) am PIK - Mehr…

"Warnsignal Klima: Extremereignisse"

"Warnsignal Klima: Extremereignisse"

11.09.2018 - Das Buch "Warnsignal Klima: Extremereignisse" mit Beiträgen von mehr als hundert Forscherinnen und Forschern wird diese Woche bei einem großen Symposium an der Universität Hamburg vorgestellt. Von Hitzewellen und Dürren sowie umgekehrt Starkregen und Fluten bis hin zu tropischen Wirbelstürmen: global steigen die Risiken. Die Veröffentlichung wie auch die Veranstaltung sollen das Thema für eine breitere Öffentlichkeit darstellen.

"Warnsignal Klima: Extremereignisse" - Mehr…

Erntebilanz: "Das Klimaproblem landet auf unserem Teller"

Erntebilanz: "Das Klimaproblem landet auf unserem Teller"

22.8.2018 - Heute debattiert die Bundesregierung in ihrer Kabinettssitzung die deutsche Erntebilanz des Hitzesommers 2018. Am morgigen Donnerstag trifft sich erstmals nach der Sommerpause wieder die von der Regierung eingesetzte Kohlekommission. Dazu Hermann Lotze-Campen, Agrarökonom und Forschungsbereichsleiter Klimawirkung und Vulnerabilität am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), in einem Statement: "In der Landwirtschaft zeigt sich eindrücklich, wie Risiken durch die globale Erwärmung angeheizt werden."

Erntebilanz: "Das Klimaproblem landet auf unserem Teller" - Mehr…

BMU-Besuchergruppe der Nationalen Klimaschutzinitiative

BMU-Besuchergruppe der Nationalen Klimaschutzinitiative

16/08/2018 - Last week, a group of employees from the national climate protection initiative of the National Ministry of Environment (BMU) came to visit PIK.

BMU-Besuchergruppe der Nationalen Klimaschutzinitiative - Mehr…

Ackern in heißen Zeiten - Bringt der Klimawechsel die Agrarwende?

Ackern in heißen Zeiten - Bringt der Klimawechsel die Agrarwende?

10/08/2018 - Im Programm "Wortwechsel" des Senders Deutschlandfunk Kultur diskutiert RD2-Wissenschaftler Dr. Benjamin Bodirsky unter anderem mit Bernhard Krüsken, Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes, über Klimapolitik und Landwirtschaft.

Ackern in heißen Zeiten - Bringt der Klimawechsel die Agrarwende? - Mehr…

Interview Potsdam TV

Interview Potsdam TV

27/06/2018 - In einem Interview mit Potsdam TV erklärt RD2-Wissenschaftler Benjamin Leon Bodirsky, dass man Nutztiere statt mit Sojabohnen auch mit Bakterien füttern könnte.

Interview Potsdam TV - Mehr…

Ein Sommer der Extreme – PIK-Experten in den Medien

Ein Sommer der Extreme – PIK-Experten in den Medien

26.07.2018 – Derzeit scheint es als würde jeder über das Wetter sprechen. Extreme Hitze in Deutschland und Europa, Waldbrände in Schweden, Griechenland und Kalifornien. Von Japan bis in die Arktis – die Nordhalbkugel erlebt derzeit eine Hitzewelle. Zahlreiche Medien kamen für eine Einschätzung der derzeitigen Lage vor dem Hintergrund des Klimawandels auf Experten des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) zu.

Ein Sommer der Extreme – PIK-Experten in den Medien - Mehr…

"Grenzstandorte als erste gefordert"

"Grenzstandorte als erste gefordert"

12/07/2018 - Im DLG-Newsletter spricht Dr. Frank Wechsung über die praktischen Folgen des Klimawandels und plädiert für den "vielseitigen Landwirt".

"Grenzstandorte als erste gefordert" - Mehr…

Neuer Bericht "Die Welt im Jahr 2050": Experten für nachhaltige Entwicklung treffen sich in New York

Neuer Bericht "Die Welt im Jahr 2050": Experten für nachhaltige Entwicklung treffen sich in New York

10.07.2018 - Von Bildung und Gesundheit über verantwortungsvollen Konsum, ein dekarbonisiertes Energiesystem, Landwirtschaft, nachhaltige Städte und Digitalisierung - sechs Transformationen sind notwendig, um die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen zu erreichen, so ein neuer Bericht führender Experten. Der neue Bericht der Initiative „The World in 2050 (TWI2050)“, der diese Woche auf dem „High-Level Political Forum on Sustainable Development (HLPF)“ in New York veröffentlicht wurde, beschreibt die entscheidenden Veränderungen, die notwendig sind, um die Welt in eine nachhaltige Zukunft zu führen. Mehr als 60 Autoren und 20 Organisationen waren an dem Bericht beteiligt, darunter Johan Rockström, gegenwärtig Direktor des Stockholm Resilience Centre und designierter Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), sowie PIK-Wissenschaftler Elmar Kriegler, Hermann Lotze-Campen und Alexander Popp.

Neuer Bericht "Die Welt im Jahr 2050": Experten für nachhaltige Entwicklung treffen sich in New York - Mehr…

Media interest in extreme weather in Germany

Media interest in extreme weather in Germany

03/07/2018 - Heatwaves and heavy rain in Mai and June recently raised questions about weather extremes and climate change within German society and a strong media interest in climate impacts. Several RD2 colleagues have been interviewed by local and national media to explain how climate change is already impacting our weather right now.

Media interest in extreme weather in Germany - Mehr…

Artikelaktionen