Sie sind hier: Startseite Forschung Erdsystemanalyse Modelle im Fachbereich 1 ISIS - das Meereismodell

ISIS - das Meereismodell

Ice and Snow Interfaces

ISIS (Ice an Snow Interface) ist ein Meereismodell, entwickelt vom Institut d'Astronomie et de Géophysique Georges Lemaître (Fitchefet and Maqueda, 1997) (Goosse and Fitchefet, 1999), das auch an diesem Institut für CLIMBER-3α verwendet wird.
Es handelt sich hierbei um ein zweidimensionales (Länge-Breite), thermodynamisches Modell mit einer Eis- und einer Schneeschicht. Genau wie das Ozeanmodell wird hier ein 3,75° × 3,75° Gitternetz.


Artikelaktionen