KoSe

Klimaorientierte Stadtentwicklung - Treibhausgasminderungspotenzial in synergetischen Handlungsfeldern
 

Das Kernziel des Vorhabens ist es, Treibhausgasminderungspotenziale insbesondere unter Beachtung von Synergieeffekten in relevanten Handlungsfeldern für eine klimaorientierte Stadtentwicklung qualitativ wie quantitativ abzuschätzen, um daraus Handlungsempfehlungen für Bund, Länder und Gemeinden abzuleiten. Es gliedert sich in fünf fachliche Arbeitspakete und ein sechstes für die Koordination und das Management des Vorhabens.

Die fünf fachlichen Arbeitspakete gliedern sich in vier funktionale Kernaufgaben: (1) Aufbereitung und Schärfung des Forschungsgegenstandes, (2) Entwicklung eines Ansatzes zur Bestimmung von THG-Potenzialen, beispielhafte Anwendung und Evaluierung, (3) Qualitative Analyse von Wechselwirkungen und Stadt-Umland-Beziehungen sowie (4) Schlussfolgerungen und Handlungsempfehlungen.

Koordination Bestandsaufnahme (AP1) und Quantifizierung der THG-Minderungspotenziale (AP2)

Duration

Jun 10, 2020 until Sep 30, 2023

Budget

93.779 €

Funding Agency

UBA - Umweltbundesamt

Funding Call

Local Governments for Sustainability Europe (ICLEI Europe)

Contact

J. Kropp