ProgRAMM

Proaktive Pflanzengesundheitliche Risikoanalyse durch Modellierung und Monitoring: Anpassung an langfristige Risiken durch klimasensitive Schadorganismen
 

Das Verbundprojekt „Proaktive Pflanzengesundheitliche Risikoanalyse durch Modellierung und Monitoring: Anpassung an langfristige Risiken durch klimasensitive Schadorganismen“ verfolgt zwei Hauptziele: 1. die Entwicklung eines generellen Modells zur wissenschaftlichen, langfristigen Bewertung der Etablierungswahrscheinlichkeit und des Schadpotentials klimasensitiver Schadorganismen (KSO) an Pflanzen und 2. die Entwicklung eines fokussierten Monitorings für klimasensitive Schadorganismen in Deutschland. KSO sind Organismen, bei denen künftig eine deutliche Änderung ihres Risikopotentials durch klimatische Veränderungen zu erwarten ist. Bisher steht keine Methode zur Verfügung,die künftige Verbreitung und Risiken von KSO wissenschaftlich fundiert zu bewerten und damit pflanzengesundheitliche Maßnahmen zu rechtfertigen. Mit der Entwicklung eines Verfahrens zur Identifizierung langfristiger pflanzengesundheitlicher Risiken durch Schadorganismen, die durch den Klimawandel begünstigt werden, soll das Projekt einen nachhaltigen Beitrag zur Sicherung der Pflanzenproduktion in Deutschland leisten. Das Monitoring gibt Aufschluss über die Verbreitung bereits eingeschleppter Arten in Deutschland, dient der Überprüfung des Modells und zeigt besonders empfindliche Regionen für ein gezieltes Monitoring von KSO auf. Die Ergebnisse und Modellelemente sollen in einer interaktiven Plattform der Öffentlichkeit und weiteren interessierten Nutzern zur Verfügung gestellt werden.

PIK verfolgt schwerpunktmäßig die Aufgabe, die klimatischen Datensätze zusammenzustellen: Prüfung und Auswahl der verfügbaren bzw. anwendbaren regionalen Klimaprojektionen (EURO-CORDEX, ReKliEs-De) für die ausgewählten Hotspots sowie Identifizierung und Adjustierung des Modellbias. Desweiteren erfolgt durch das Institut eine Analyse der Klimaprojektionen als auch Unsicherheitsanalyse der antizipierten Klimaänderungssignale.

Duration

Aug 15, 2018 until Oct 14, 2021

Budget

120122.0

Funding Agency

BMEL, PT BLE

Funding Call

Innovationen in der Pflanzenproduktion als Beitrag zum Klimaschutz gemäß Pariser Abkommen (COP 21) und zur Anpassung an Klimaänderungen im Rahmen des Programms zur Innovationsförderung