Referentin/Referenten Recht und Gremienbetreuung

 

Klima braucht Köpfe. Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung e.V. (PIK) untersucht wissenschaftlich und gesellschaftlich relevante Fragestellungen. Es ist eine der weltweit führenden Forschungseinrichtungen auf seinem Gebiet und bietet Natur- und SozialwissenschaftlerInnen aus aller Welt beste Voraussetzungen für exzellente interdisziplinäre Forschung.

Für den Stab der Administrativen Direktorin sucht das PIK eine/einen

Referentin/Referenten Recht und Gremienbetreuung (m/w/d)

(Stellenausschreibungsnummer: 13-2021-Referentin/Referenten )

Die Stelle ist befristet auf 2 Jahre mit der Option der Entfristung. Die Vergütung bemisst sich entsprechend der Vorgaben des Tarifvertrags der Länder (TV-L Brandenburg). Für diese Stelle ist eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 mit einer Arbeitszeit von 40 Stunden/Woche (Vollzeit) vorgesehen Die Stelle ist für Teilzeit geeignet.

Die Administrative Direktorin vertritt des PIK nach außen in allen administrativen Belangen gegenüber Ministerien, internationalen Kooperationspartnern und in der Leibniz-Gemeinschaft. Intern ist die Zusammenarbeit mit den unterschiedlichsten Gremien und Vertretern – beispielsweise mit dem Kuratorium, den Wissenschaftsvertretern, dem Wissenschaftsmanagement, dem Betriebsrat –  ein Schwerpunkt ihrer Arbeit. Die Referate Finanzen, Personal und Innerer Dienst sind der Administrativen Direktorin direkt zugeordnet.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Prüfen und Erstellen von Vertragsunterlagen in diversen Rechtsgebieten (deutsche und internationale Verträge)
  • Beratung des Vorstands und der Verwaltung in allen juristischen Belangen
  • Erstellen von internen Gutachten zu unterschiedlichen Fragestellungen (Vergabe-, Haushalts-, Bau- oder Urheberrecht etc.)
  • Organisatorische und inhaltliche Betreuung der Sitzungen des Vorstands, des Kuratoriums (einschließlich der Erstellung der relevanten Unterlagen und Protokollführung) und anderer Gremien oder Interessenvertretungen
  • Fachliche Unterstützung der Administrativen Direktorin in allen Belangen der täglichen Arbeit

 Sie verfügen über:

  • 2. Juristisches Staatsexamen (Volljurist/in)
  • Idealerweise Kenntnisse im Vertragsrecht sowie erste Berufserfahrung im Wissenschaftsmanagement
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • IT-Affinität

 Wir erwarten von Ihnen:

  • eine selbständige Arbeitsweise und Eigeninitiative (Hands-on-Mentalität),
  • methodisches und systematisches Vorgehen sowie organisatorisches Geschick,
  • ein ausgeprägtes politisches Gespür und ein hohes Maß an Diskretion,
  • Offenheit für neue Lösungsansätze und für eine fachübergreifende Zusammenarbeit,
  • die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen.

 Wir bieten:

  • die Mitarbeit in einem kreativen und interdisziplinären Team,
  • ein spannendes Umfeld in einem international renommierten Forschungsinstitut mit einem Arbeitsplatz inmitten eines wunderschönen Forschungscampus auf dem historischen Telegrafenberg in Potsdam mit guter Anbindung nach Berlin,
  • ein tarifliches Entgelt und tarifliche Leistungen.

Das PIK strebt eine Erhöhung des Frauenanteils am Personal an und fordert daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Das PIK unterstützt die Rückkehr aus der Elternzeit.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.02.2021 direkt über unser Bewerbungsformular.

Für weitere inhaltliche Informationen oder Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Dr. Hörstrup gern zur Verfügung (Email an: ).