Quo vadis Europa?

Das Goethe-Institut Portugal veranstaltet eine Online-Debatte mit dem Titel "Green Deal, pandemic crisis - what next?" bei der Ottmar Edenhofer, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), als Gast dabei sein wird.
 
Wann 29.03.2021
von 19:00 bis 20:30
Wo Facebook Live
Termin übernehmen vCal
iCal

Neben Ottmar Edenhofer sind zu Gast, der Ingenieur, Universitätsprofessor und Manager António Costa Silva, der im Auftrag der portugiesischen Regierung den Wirtschaftsentwicklungsplan nach der Pandemiekrise entwickelte und die Soziologin Luísa Schmidt, einer Pionierin der Umweltsoziologie in Portugal. Die Moderation wird von der Direktorin der Nachrichtenagentur LUSA Luísa Meireles übernommen.


Die Veranstaltung ist Teil der Debattenreihe "Quo vadis, Europa?", die die aktuellen sozialen, politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Herausforderungen Europas thematisiert. Intellektuelle Führungspersönlichkeiten, Politiker und Forscher aus Portugal und den deutschsprachigen Ländern diskutieren über aufkommende europäische Themen mit dem Ziel, das gegenseitige Verständnis zu fördern und gemeinsame politische Optionen für die Zukunft zu entwickeln. Initiatoren und Förderer von "Quo vadis, Europa?" sind das Goethe-Institut Portugal, die Deutsch-Portugiesische Industrie- und Handelskammer und der St. Bartholomäus Verein der Deutschen in Lissabon.

Die Veranstaltung wird über Facebook Live übertragen.

Weitere Informationen über diesen Termin…