Auftakt der Berlin Insights Series on Climate Change and Development

Die Auftaktveranstaltung der neuen Dialogreihe Berlin Insights Series on Climate Change and Development markiert den Beginn einer vertieften Zusammenarbeit zwischen dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Im Zentrum steht der Ausbau der anwendungsorientierten Entwicklungsforschung zur Förderung von Klimaschutz und gesteigerter Widerstandsfähigkeit afrikanischer Länder. Die erste Ausgabe der Reihe findet unter dem Titel "From climate science to climate action: Climate-proofing African-European cooperation" statt. Christoph Gornott, Leiter der Arbeitsgruppe Adaptation in Agricultural Systems (AGRICA) am PIK und Professor an der Universität Kassel, wird die Arbeit der Arbeitsgruppe vorstellen. Der Schwerpunkt der sich anschließenden Podiumsdiskussion, an der Johan Rockström, Direktor des PIK, teilnimmt, liegt auf Klimarisikoanalysen und Kosten-Nutzen-Analysen von Anpassungsoptionen in afrikanischen Ländern.
 
Wann 20.01.2021
von 15:00 bis 16:30
Wo Livestream auf https://www.bmz.de/en/issues/klimaschutz/climate-events-cas-bis/
Termin übernehmen vCal
iCal
Die neue gemeinsame Dialogreihe wird zukünftig einmal jährlich einen tieferen Einblick in die anwendungsorientierte Entwicklungsforschung bieten, die durch die Kooperation von BMZ und PIK gefördert wird. Als Forum für Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Praxis fördert die Reihe darüber hinaus den Austausch über die Herausforderungen des Klimawandels in Entwicklungsländern.
Die Veranstaltung wird am 20. Januar live übertragen unter https://www.bmz.de/en/issues/klimaschutz/climate-events-cas-bis/