You are here: Home Contact Staff In Memoriam Siegfried Franck Book of Condolences

Book of Condolences

sw.jpg


Obituary on Siegfried Franck

 

Siegfried Franck - Nachruf

 

 

 

 

06.02.2013
Name: Peter G. Malischewsky

Ich habe erst heute vom Tode von Siegfried Franck mit großer Erschütterung erfahren. Er war viele Jahre mein Kollege im Zentralinstitut für Physik der Erde: während er in Potsdam arbeitete, war ich in Jena. Er ist mir in vielen Kolloquien als außerordentlich talentierter und sympathischer Wissenschaftler in Erinnerung geblieben. Es ist schlimm, daß er so früh von uns gehen mußte. Ich werde ihm ein ehrenvolles Andenken bewahren.

Mein großes Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

21.06.2011
Name: Shun-ichiro Karato

I am deeply shocked to hear the death of Professor Siegried Franck. I have known him more than 15 years starting from mid-1990 when he was investigating the influence of water-dependent rheology on the thermal evolution of the Earth.He recognized the importance of feed-back between water content and thermal history and published a series of important papers on this topic. I met him several times after this, and he is always very polite and open to any new ideas. Recently, he has moved to a very exciting area of life on other planets. I have read several of his important papers in this area. Always Professor Franck picks up important topics on Earth and planetary science that include interesting physics behind.

We miss this warm and yet intellectually highly stimulating leader.

 

13.6.2011
Name: SG 4 (1970-1974 KMU Leipzig)

Tief bewegt nahmen wir die Nachricht vom plötzlichen Tod unseres Studienfreundes Siegfried Franck auf.

Wir haben mit ihm gemeinsam in Leipzig von 1970 – 1974 studiert und blieben danach durch regelmäßige Treffen unserer Seminargruppe eng verbunden.
Wir kennen ihn vom Studium als stets hilfsbereiten und freundlichen Kommilitonen.

Bei unseren späteren Treffen hat er uns immer wieder durch seine Vielzahl von Anekdoten, sein humorvolles Wesen und die Art, einfach und verständlich über Physikgeschichte und seine Arbeit zu erzählen, beeindruckt.

Wir verlieren mit ihm einen sehr geschätzten Studienfreund, der uns immer in guter Erinnerung bleiben wird. Wir hofften mit ihm auf die „2.Erde“ !

Unsere tiefe Anteilnahme gilt seiner Familie.

Seine Mitstreiter der Seminargruppe 4

 

10.6.2011
Name: Andrea Wicklein, MdB

Ich möchte der Familie von Prof. Dr. Siegfried Franck mein tiefes Mitgefühl aussprechen und Ihnen viel Kraft wünschen. Sein frühzeitiger Tod ist ein großer Verlust für die Wissenschaft. Großer Dank gebührt seinem Einsatz für die Forschung und die Bildung junger Menschen. Ich werde ihm stets ehrend gedenken.

Herzliche Grüße, Andrea Wicklein

 

30.05.2011
Name: Vladimir Burdyuzha

This is a heavy and awfully news for Siegfried's friends and colleagues (the death of our Siegfried Franck). He was an outstanding scientist and excellent man.

Siegfried was a member of Org.Committee "Center for Research of the Future" that we want to construct in Crimea (Ukraine). He should be a chief of climate change department in our Center (www.iscfuture.org).

My deep condolences to the family, friends and colleagues of Siegfried.

Professor V. Burdyuzha (Scientific leader of "Center for Research of the Future")
Lebedev Physical Institute, Russian Academy of Sciences, Moscow

 

30.05.2011
Name: Heiner Vollstädt

Die Mitteilung vom so plötzlichen Tod unseres Siegfried Franck hat mich sehr getroffen. Ich konnte Siegfried bereits bevor seiner Anstellung auf dem Telegrafenberg kennenlernen: Unser hochgeschätzter Abteilungsleiter, Dr.Dr. Friedrich Frölich, hatte zu Siegfried Franck während dessen Studiums Kontakt aufgenommen und mich um Rat für eine evtl. spätere Einstellung gefragt. Nicht nur die Tatsache, dass Siegfried ein gelernter Erzgebirgler war, sonders besonders sein offenes Auftreten und sein Witz machten es uns nicht schwer. Ich werde Siegfried immer in guter Erinnerung behalten und drücke seiner Familie mein tiefes Mitgefühl aus.

 

30.05.2011
Name: Martin Claußen

Die Nachricht vom plötzlichen Tode Siegfried Francks hat mich sehr erschüttert. Siegfried, war ein sehr angenehmer, bescheidener und kreativer Wissenschaftler, der unsere Welt mit vielen Ideen zur Entwicklung des Erdsystems und der Astrobiologie befruchtet hat. Gerne erinnere ich mich an unsere Diskussionen über die Biogeosphäre während meiner Zeit am PIK.

Mein Mitgefühl gilt seiner Familie, seinen engen Mitarbeitern und Kollegen.

 

30.05.2011
Name: Eberhard und Ingeborg Salinger

Wir nehmen tief betroffen Abschied von Prof.Dr.Siegfried Franck.

Sein Leben war Strebsamkeit, Fleiß und Vorbildwirkung als Vater für unsere Enkelkinder in ihrer positiven Entwicklung.

Er wird uns immer in guter Erinnerung bleiben.

 

29.05.2011
Name: Carmen Salinger

Die Nachricht vom plötzlichen Tod Siegfried Francks hat mich sehr bewegt. Ich habe Siegfried als bescheidenen,hilfbereiten und fröhlichen Menschen kennengelernt. Meinen Nichten war Siegfried immer ein fürsorglicher und liebevoller Vater.

Es bleibt nur noch die Erinnerung.

 

25.05.2011
Name: Valeriy Snytnikov & Galina Snytnikova

We were deeply shocked and saddened by the terrible and heavy news of Siegfried Franck's sudden death. Siegfried was a real scientist, lecturer and a very friendly, kind and courteous person with active life stand. We met him 6 years ago at the conference “Biosphere Origin and Evolution” and then were very pleased to meet him during his visits to Novosibirsk. Exactly two years ago, when Siegfried invited me to lecture on Astrobiology and Astrocatalysis in the Potsdam University, we had very fruitful discussion of the different aspects of the exciting us scientific problems. It was unforgettable meeting in Potsdam. And nearest autumn Siegfried intended to participate in the 3d BOE conference to the organizing committee of which he gave his consent to enter. We lost our friend and colleague. We express our deepest heartfelt condolences to his wife, children, grandchild, his relatives, friends and colleagues. We will always remember him!
Valeriy Snytnikov
Head of Research Group
Boreskov Institute of Catalysis,
Associate Professor
Novosibirsk State University
Novosibirsk, Russia

 

25.05.2011
Name: Peter Klug

Der "Alte" ist nicht mehr. Mit großer Bestürzung musste ich vom viel zu frühen Tode meines Freundes, Studienkollegen und Mitbewohners im Internat  während des Studiums in Leipzig erfahren. Seit vielen Jahren waren wir befreundet standen auch nach der Zeit in Leipzig immer im Kontakt. Es gibt viele schöne Erinnerungen - sein Umzug in Potsdam, seine Ernennung zum Professor,
sein Vortrag zu habitablen Zonen vor meinen Schülern und Kollegen zum Beispiel. Ich kann es noch immer nicht fassen, dass du von uns gegangen bist.
Ich werde dich stets in bester Erinnerung behalten. In tiefer und stiller Trauer.
Dein Freund Peter Klug.

 

25.05.2011
Name: Fred Hattermann

Mit großer Trauer habe ich vom Tode Siegfried Francks gehört. Ich habe ihn immer als sehr freundlichen und hilfsbereiten Kollegen erlebt. Umso mehr schmerzt der Verlust. Jeden Wochenbeginn zog er mich auf, wenn meine Lieblingsmannschaft am Wochenende wieder einmal verloren hatte - auch diese heiteren Gespräche werden mir fehlen.

 

25.05.2011
Name: Evolution across Scales

Vollkommen unerwartet und plötzlich kam für uns die traurige Nachricht, dass Prof. Dr. Siegfried Franck verstorben ist. Wir alle lernten ihn als sehr engagierten Mitstreiter in unserer Ausbildungsinitative „Evolution across Scales“ kennen und schätzen. Vielen Studierenden bleibt er als Mensch in Erinnerung, dessen lockere und angenehme Art sie für das Thema Astrobiologie begeisterte und so für neue Denkanstöße und andere Sichtweisen im großen Gebiet der Biologie sorgte. Als Mitstreiter von „Evolution across Scales“, als freundlicher Hochschullehrer und als einfach nur sympathischer Mensch hat er uns allen viel gegeben und hinterlässt eine Lücke, die nicht so einfach zu füllen ist.

Seiner Familie wünschen wir für diese schwere Zeit viel Kraft.

 

25.05.2011
Name: Petra Reiß

Mit Siegfried habe ich in Annaberg die Schule besucht. Es bleibt nur die Erinnerung an diese Jahre. Mein Mitgefühl an seine Angehörigen und Kollegen.

 

24.05.2011
Name: Philipp Richter

Der Tod unseres geschätzten Kollegen Siegfried Franck hat uns am Institut für Physik und Astronomie alle sehr betroffen gemacht. Im Namen aller Mitarbeiter des Instituts möchte ich den Angehörigen, Freunden und Kollegen von Siegfried Franck mein tiefes Mitgefühl aussprechen.

 

24.05.2011
Name: Frank Wechsung

Es bleibt unsagbar schade, Siegfried morgens nicht mehr durch die halboffene Tür zu grüßen, ihn Nachmittags nicht mehr in der Teeküche zu treffen und gelegentlich wieder dort anzuknüpfen in Quedlinburg als wir eine halbe Nacht lang die Zeit vor und mit dem PIK diskutierten.

 

23.05.2011
Name: Veronika Huber

Die Nachricht vom Tod Siegfried Francks kam sehr plötzlich und unerwartet. In der kurzen Zeit eines gemeinsamen von ihm geleiteten Forschungsprojekts zur Frage, wie viele Menschen nachhaltig auf der Erde leben können, habe ich Siegfried als einen beeindruckenden Wissenschaftler mit sehr breitem Interessensspektrum kennengelernt. Seine ruhige, gleichsam wache und kritische Art der wissenschaftlichen Diskussion und sein ordnender Geist haben unsere Arbeitstreffen stets sehr bereichert. Seine Präsenz und sein Wirken werden uns fehlen.

 

23.05.2011
Name: Jonas Viering

Als mich die unerwartete Nachricht vom Tode Siegfried Francks erreichte, war ich auf dem Stockholmer Nobelpreisträger-Symposium. Sein Tod macht betroffen. Inmitten glänzender Diskurse in der Königlichen Akademie war dies eine tief traurige Erinnerung an das, worauf es neben aller Arbeit wirklich ankommt.

 

23.05.2011
Name: Boris Sakschewski

Der plötzliche Tod von Siegfried berührt mich sehr. Das Arbeiten mit ihm empfand ich als großes Glück, weil es meinen Horizont erweiterte und ich stets meine Neugier behielt. Ich werde nie die freundschaftliche Atmosphäre vergessen, die er und seine Kollegen mir entgegenbrachten. Für all dies werde ich immer dankbar sein.

 

23.05.2011
Name: Ralph Tiedemann

Die Nachricht vom plötzlichen, für mich völlig unerwarteten Tod von Siegfried Franck hat mich erschreckt und betroffen gemacht. Ich kannte Herrn Franck als engagierten Kollegen, der Studierenden verschiedener Fachrichtungen die Astrobiologie nahegebracht hat. Persönlich ist mir auch ein Treffen mit ihm in der Sternenwarte auf dem Telegrafenberg in bleibender Erinnerung, wo er begeistert und begeisternd von der Wahrscheinlichkeit extraterrestrischer Zivilisationen sprach. In der von der Volkswagen-Stiftung geförderten Initiave "Evolution across Scales" brachte er sich in jeder Phase, von der Antragstellung bis zur Durchführung der Lehre, maßgeblich ein. Für viele junge Biologen hat er einen ersten, aber sicher nachhaltigen Bezug zur Astrobiologie geschaffen.

 

22.05.2011
Name: Udo E. Simonis

Traurige Nachrichten weiter zu vermitteln, ist auch eine traurige Angelegenheit. Doch werden sich viele Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer des PIK e.V. sich so mit Respekt und in Dankbarkeit an Professor Siegfried Franck erinnern.

 

21.05.2011
Name: Gerda Horneck

Mit Siefried Franck hat die astrobiologische Gemeinschaft in Deutschland und Europa einen führenden Wissenschaftler verloren. Seine Konzepte zur Habitabilität von extrasolaren Systemen haben so manchem jungen Forscher Anstoß und Inspiration gegeben. Zuletzt hat er uns auf dem 10. Europäischen Astrobiologie Workshop in Puschino, der im September 2010 stattfand, mit seinem Überblicksvortrag zur diurnalen Habitabilität eisiger Welten begeistert. Wir, die European Astrobiology Network Association, werden ihn nicht vergessen.

 

20.05.2011
Name: John Schellnhuber

Ich bin sehr betroffen über den Tod Siegfried Francks, einem langjährigen Institutskollegen und PIK-Pionier. Wir lernten uns in den frühen 90er Jahren bei meiner Antrittsvorlesung an der Universität Potsdam kennen. Siegfried Franck saß im Auditorium - ein aufmerksamer, neugieriger und jedem Gedankenspiel aufgeschlossen Zuhörer - und richtete eine Vielzahl von Fragen an mich. So kamen wir das erste Mal miteinander ins Gespräch. Entstanden sind daraus inspirierende Projekte am PIK, die sich mit Fragen zur Lifespan of the Biosphere und zum Leben außerhalb unseres Sonnensystems beschäftigen. Gemeinsam begannen wir eine spannende intellektuelle Reise, die nun ein jähes Ende findet. Wir werden Siegfried Franck vermissen - seiner Familie spreche ich mein tiefes Mitgefühl aus.

 

20.05.2011
Name: Heike Rauer

Die Nachricht hat mich zutiefst überrascht und erschüttert. Ich habe Siegfried Franck als außerordentlich freundlichen Kollegen gekannt, der sehr gern mit seinen Kollegen über seine Forschung diskutiert und so viele neue Impulse und Anregungen in die Forschung der letzten Jahre eingebracht hat. Er war immer gut für innovative Ideen. Wir werden ihn als Kollegen vermissen.

 

20.05.2011
Name: Helmut Lammer

Die Nachricht vom plötzlichen Ableben von Prof. Siegfried Franck, hat mich sehr bestürzt. Ich werde ihn als freundlichen und guten Kollegen der viele inovative Ideen hatte immer in Erinnerung behalten.

 

20.05.2011
Name: Bärbel Uffrecht

Die Nachricht vom Tod Prof. Siegfried Francks hat mich tief erschüttert. Ich werde ihn als einen immer freundlichen und höchst zuverlässigen Kollegen in Erinnerung behalten. Mein Mitgefühl gilt vor allem seiner Familie.

 

20.05.2011
Name: Klaus Eisenack & Anja Wirsing

Die unerwartete Nachricht von Siegfried Francks Tod hat uns sehr bewegt. Aus unserer Zeit am PIK haben wir ihn als einen sehr menschlichen Kollegen in Erinnerung. Wir hätten ihm von ganzem Herzen noch viele Jahre gewünscht.

 

20.05.2011
Name: Jörg Pietsch

Die Nachricht von Siegfried Francks Tod war tief erschütternd und verunsichernd. Sie hat uns alle aus dem Alltag gerissen und die Gedanken auf das Wesentliche gelenkt, unser Miteinander als Freunde, Kollegen, Menschen. Sie fokussiert auf das Bleibende: Für mich konkret waren es wunderbare Momente, in denen mir Siegfried Franck als erster mit Erfolg die (für den Juristen ansonset kaum zu lüftenden) "Geheimnisse" der Relativitätstheorie erschlossen hat - vor einigen Jahren an einem fröhlichen Sommernachmittag mit Blick auf den Einsteinturm.

 

20.05.2011
Name: Chandra Wickramasinghe

I am deeply shocked and saddened by the news of Siegfried Franck's untimely death. I got to know him at conferences which we both attended from over a decade ago. Our association and friendship grew as we began to discuss his seminal work on conditions for panspermia in the early history of the galaxy, and his calculatioms on planetary atmospheres in exosolar planets. Besides being a great scientist whose work I respected, I got to know Franck as a friend through our many meetings, both in Cardiff and Potsdam. He is among the gentlest and kindest people I have known, and I, and indeed all his associates and colleagues will find the world a poorer place for his passing.

 

20.05.2011
Name: Der Betriebsrat des PIK e.V.

Die Mitarbeiter des PIK sind bestürzt und in tiefer Trauer über den plötzlichen Tod ihres Kollegen Siegfried Franck. Das Institut hat mit dem Ableben von Prof. Siegfried Franck nicht nur eine wissenschaftliche Kapazität verloren, sondern auch einen hoch geschätzten Arbeitskollegen. Unsere tiefe Anteilnahme gilt der Familie von Siegfried Franck.

 

20.05.2011
Name: Alberte Bondeau

The death of Siegfried Franck is shocking news which made me very sad. I have learned to know him a little bit closer not so long ago when he, after his long and productive studies about the vast universe, developed a new interest in the highly relevant question of the Earth's human carrying capacity. Being always very focussed and very friendly, he was able to lead a group of colleagues with very different styles to quick achievement of good results. This was a very nice experience for which I will always remain grateful. All my thoughts are with his family and close friends.

 

20.05.2011
Name: Don Brownlee

I was always fascinated by Siegfried's papers and I was very pleased to meet him during his visit to Seattle. The World has lost a most charming person and a deep thinker who explored the "big picture" evolution of planets and their atmospheres.

 

20.05.2011
Name: Janet Siefert

I was so very sorry to hear of the news of Siegfriend's untimely passing. It was my pleasure to speak with him at conferences a couple of times of year and he was always a gentle, kind, and gracious colleague. I will miss seeing him. My sincere, heartfelt sympathies go out to his family.

 

19.05.2011
Name: Manfred Cuntz

To the Family and Friends of Siegfried Franck: I just learned about the very untimely death (... is there even a timely death?) of Siegfried through an Email by Werner von Bloh a short time ago. I´m truly deeply moved. Siegfried was a very nice colleage and friend over many years. He has made signifcant contributions to the field of Astrobiology and Planetary & Earth Science through his hard work over many, many years. (In fact, I had the distinct honor to be a co-author to some of them.) Siegfried´s findings were significant regarding the identification of habitable planets outside the Solar System and the possible existence of life within the Solar System as well as the future of life on Earth. I remember many intense interactions with Sigfried during my frequent visits to Potsdam, cooperations in the framework of numerous international meetings (held in China, Puerto Rico, Russia, U.K., ... just to name a few), and collaborations on significant papers. Thus, Siegfried´s tireless work will remain of considerable importance for the time to come. My thought and best wishes to his colleages, friends, and most importantly to his family.

Manfred Cuntz
Associate Professor of Physics and
Director of the UTA Astronomy Program,
University of Texas at Arlington
Arlington, Texas, USA

 

19.05.2011
Name: Stefan Rahmstorf

Die Nachricht von Siegfried Francks Tod erreichte mich wie ein finsterer Schock inmitten eines inspirierenden Symposiums in Stockholm. Ich kann sie noch gar nicht richtig fassen aus der Ferne. Siegfried war ein exzellenter Wissenschaftler und dabei stets freundlich und bescheiden - in jeder Hinsicht ein Kollege, wie man sich ihn wünscht. Er wird uns fehlen. Mein tiefes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

 

19.05.2011
Name: Michael Riedel

Die Nachricht vom plötzlichen Tod Siegfried Francks hat mich sehr erschüttert.

Ich kannte Siegfried seit 1986, als er mich als Mitarbeiter in die von ihm geleitete Arbeitsgruppe am Zentralinstitut für Physik der Erde holte. Sein bescheidenes und hilfsbereites Wesen, sein zielstrebiger Arbeitsstil und die Originalität seines Denkens haben mich stets sehr beeindruckt. Seine große internationale Anerkennung als Wissenschaftler war uns dabei stets Motivation und Hilfestellung für die eigene Arbeit.

Mein aufrichtiges Mitgefühl gehört seiner Familie.

 

19.05.2011
Name: Werner von Bloh

Ich habe mit Siegfried einen Kollegen und Freund verloren, der mich in meiner wissenschaftlichen Laufbahn schon während der Promotion begleitet hat. Er hat für uns das Forschungsthema Astrobiologie entdeckt, in dem wir dann gemeinsam sehr erfolgreich arbeiten konnten. Die wissenschaftlichen und persönlichen Gespräche mit ihm werde ich schmerzlich vermissen.

 

19.05.2011
Name: Konrad Kossacki

I met prof. Franck 15 years ago. We worked with success on modelling of climate of the Earth. I will remember him as very friendly person and an excellent scientist. Hopefully, we will see in a better world.

 

19.05.2011
Name: Vladik Avetisov

I am very saddened by this terrible and heavy news. We met just a month ago, when Siegfried invited me to lecture in the Potsdam University. Siegfried was a very good physicist, a real German physicist with an extensive view on science in general and detail knowledge of particular area. He was also a very friendly person. Such he will be remembered by many Russian colleagues.

I express my deepest condolences to the family, friends and colleagues.

 

19.05.2011
Name: Abel Mendez

It is with great surprise and regret that I received the news of the loss of our friend and colleague Siegfried Franck. His name and work will be remembered forever. Siegfried, thank you for your time, I learned a lot from you.

 

19.05.2011
Name: Christine Bounama

Die Nachricht vom Tod meines Doktorvaters kam unerwartet und hat mich zutiefst erschüttert.

Siegfried hat meinen Lebensweg seit den 1990-er Jahren nicht nur wissenschaftlich sondern auch privat begleitet. Sein Gespür für aktuelle Forschungsthemen, seine ruhige und zielstrebige Art im Arbeitsalltag und sein hilfsbereites, lustiges Wesen werden mir immer in Erinnerung bleiben. Er hat meine wissenschaftliche Arbeitsweise geprägt und meine Promotion betreut. Ich möchte heute Danke sagen für die guten Jahre und Danke für das Verständnis und die Nachsicht, die ich so oft gebraucht habe. Leider können wir jetzt nicht mehr zusammen erleben, dass eine zweite Erde gefunden wird und sich unsere Vorhersagen bewahrheiten. Das macht mich unendlich traurig.

 

19.05.2011
Name: Georg Kowalle

Die Nachricht vom Tode meines lieben Freundes und hochgeschätzten Kollegen Siegfried Franck hat mich zutiefst erschüttert und mit einer ungeheueren Trauer erfüllt. Seit etwa 30 Jahren kannte ich Siegfried Frank, und mehr als 5 Jahre konnte ich intensiv mit ihm an wissenschaftlichen Projekten zusammenarbeiten. Stets habe ich seine Kreativität und das Vermögen, nicht nur aktuelle wissenschaftliche Aufgabenstellungen zu erkennen, sondern auch originelle Lösungswege aufzuzeigen, geschätzt und bewundert.

Wir verlieren mit ihm nicht nur einen kreativen und international anerkannten Wissenschaftler, sondern auch einen Freund, der gern bereit war, seine Kenntnisse und Erfahrungen einzubringen. Ich werde Siegfried immer in Erinnerung behalten.

Meine aufrichtige Anteilnahme gehört seiner Familie.

 

19.05.2011
Name: Heike Zimmermann-Timm

Ich bin erschüttert.
Siegfried war für mich ein ganz besonderer Kollege - man konnte mit ihm sehr kreativ brainstormen, aber auch über ganz Alltägliches reden. Er war Wissenschaftler und Mensch. Stets war er um das Wohl seiner MitarbeiterInnen besorgt und selbst immer sehr bescheiden.

Siegfried und seine Anekdoten werde ich sicherlich nie vergessen. Für mich war er so etwas wie ein Urgestein vom Potsdamer Telegrafenberg.

Mein Mitgefühl gehört jenen Menschen, die ihm nahestanden.

 

19.05.2011
Name: Jonathan Donges

Der Tod Siegfried Francks stimmt mich traurig. Mit seiner Vorlesung "Koevolution der Bio- und Geosphäre", gehalten im Sommersemester 2006 an der Universität Potsdam, hat er mich für die Erdsystemanalyse begeistert. Sein Anstoß führte neben anderen Faktoren schließlich dazu, dass ich nun am Potsdam Institut in diesem Themenbereich promoviere.

Mein Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und engen Kollegen.

 

19.05.2011
Name: Matthias Hofmann

Siegfried Francks Tod ist für mich so erschütternd, da er einen hoch-kreativen und international anerkannten Wissenschaftler urplötzlich mitten aus einem aktiven Leben gerissen hat. Siegfried Franck gehörte für mich zu jenen Wissenschaftlern, die sich ungeachtet ihres wissenschaftlichen Erfolgs ihr bescheidenes und hilfsbereites Wesen bewahrt haben.

Ich möchte seiner Familie meine tiefste Anteilnahme aussprechen.

 

19.05.2011
Name: Jürgen Kropp

Ich lernte Sigfried 1999 kennen. Insbesondere seine humorvoll dargebotenen Anekdoten auf der gemeinsamen Disputationsfeier von Werner von Bloh und mir sind mir dabei noch sehr in Erinnerung. Aber auch seine fachliche Expertise hat mich immer wieder überzeugt, obwohl ich nicht mit ihm gearbeitet habe. Das PIK hat wirklich einen sehr humorvollen und sehr menschlichen Kollegen verloren.

Mein Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen engen Freunden.

 

19.05.2011
Name: Frank Spahn

Tief bewegt und erschüttert nahm ich den plötzlichen Tod unseres hochgeschätzten Kollegen und Freundes Siegfried Franck auf. Ich kenne Siegfried seit Mitte der 80iger Jahre. Mit ihm verlieren wir einen hochkompetenten, kreativen Fachkollegen und ich werde sein hilfsbereites, offenes & liebenswertes Wesen sehr vermissen. Mein tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen.

 

19.05.2011
Name: Marlies Franck

Die Nachricht vom Tode Siegfried Francks hat mich sehr erschüttert.

Ich habe Siegfried Franck während unserer gemeinsamen Studienzeit in Leipzig vor genau 40 Jahren kennengelernt. Wir waren acht Jahre verheiratet.
Mich haben besonders seine positive Grundstimmung, seine Bescheidenheit und seine hohe Intelligenz beeindruckt.

Ich werde Siegfried Franck vor allem als sehr anständigen Menschen immer in Erinnerung behalten.

 

18.05.2011
Name: Jürgen Christian Kopp

Der plötzliche Tod Siegfried Francks hat mich tief erschüttert. Viele Jahre haben wir auf dem Telegraphenberg in Potsdam zusammen gearbeitet, wenn auch auf unterschiedlichen Fachgebieten. Ich habe Siegfried als einen gutmütigen, sehr erfahrenen und international weithin anerkannten Wissenschaftler kennen und schätzen gelernt.

Sein interessanten und bedeutenden Arbeiten leistete er hochprofessionell und engagiert.

Meine tiefe Anteilnahme gilt seiner Familie.
Jürgen Kopp

 

18.05.2011
Name: Heinz Kautzleben

Die Nachricht vom Tode Siegfried Francks hat mich tief erschüttert. Seit seinem Arbeitsbeginn im Zentralinstitut für Physik der Erde auf dem Telegraphenberg in Potsdam gehörte er zu den vielversprechendsten jungen Kollegen unserer Forschungsstätte. Seit 1994 war er als Mitglied der Leibniz-Sozietät enger Kollege und treuer Freund. Siegfried hat das in ihn gesetzte Vertrauen immer gerechtfertigt. Mein tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Familie. Er wird mir und allen meinen Kollegen unvergessen bleiben.

 

18.05.2011
Name: Wolfgang Cramer

Ich bin sehr bewegt durch den so plötzlichen Tod von Siegfried Franck. Er gehörte zum Urgestein des Telegraphenberges und war derjenige von uns, der sich für die allerlängsten Zeiträume interessierte, und der doch seine Rolle in der Klimafolgenforschung fand. Und er machte aus seiner großen Erfahrung nicht viel Aufhebens sondern war da, wann immer man ihn brauchte. Meine Anteilnahme gilt seiner Familie ebenso wie den Kollegen die ihm auch persönlich nahestanden.

Document Actions