Sie sind hier: Startseite Aktuelles Stellenangebote & Praktikum // Open positions Administrative Direktorin / Administrativer Direktor

Administrative Direktorin / Administrativer Direktor

Leibnitz-Logo-neu.pngPIK_Logo.png

Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) mit Sitz auf dem Telegrafenberg in Potsdam ist eine gemeinsam von der Bundesrepublik Deutschland und dem Land Brandenburg getragene und von Bund und Ländern finanzierte Forschungseinrichtung der Leibniz-Gemeinschaft. Organisiert ist das Institut als eingetragener Verein.

Das PIK ist ein international führendes, hervorragend evaluiertes Institut, das durch seinen interdisziplinären Ansatz und sein erfolgreiches Engagement in der wissenschaftsbasierten Politikberatung eine einzigartige Stellung einnimmt.

Natur-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler/innen aus aller Welt arbeiten am PIK eng zusammen, um wissenschaftlich und gesellschaftlich relevante Fragestellungen aus den Bereichen globaler Klimawandel, Klimawirkungen und nachhaltige Entwicklung zu untersuchen. Durch System- und Szenarienanalysen, quantitative und qualitative Modellierung sowie Computersimulation und Datenintegration schafft das PIK zentrale Wissensgrundlagen für den Klimaschutz und eine nachhaltige Entwicklung.

Das Institut verfügt zurzeit über ein jährliches Gesamtbudget von ca. 20 Mio. € mit einem hohen Drittmittelanteil. Es beschäftigt um die 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das PIK wird nach Inkrafttreten der neuen Satzung von einem Vorstand geleitet, der aus zwei Wissenschaftlichen Direktoren und einer Administrativen Direktorin bzw. einem Administrativen Direktor besteht.

Möglichst zum 01.05.2019 soll die neugeschaffene Position

einer Administrativen Direktorin / eines Administrativen Direktors

(Kennziffer PIK-Direktorium-50-2018)

besetzt werden.

Gesucht wird eine verantwortungsbewusste, entscheidungsstarke und mit öffentlichem Verwaltungs-, Haushalts- und Personalrecht sehr gut vertraute Persönlichkeit,die - verantwortlich für alle administrativen Angelegenheiten - das Institut gemeinsam mit den beiden Wissenschaftlichen Direktoren führt. Die künftige Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber ist Beauftragte/-r für den Haushalt und wird als solche/r für die Steuerung und strategische Weiterentwicklung des gesamten administrativen Geschäftsbereichs verantwortlich sein. Die gesuchte Persönlichkeit soll über ausgewiesene Leitungserfahrungen im Wissenschafts- und Forschungsmanagement und in der Personalführung verfügen. Erwünscht sind vertiefte Erfahrungen in der Verwaltung von Forschungs- und Infrastrukturdrittmitteln sowie Erfahrungen in einem internationalen Umfeld. Erwartet werden sehr gute bis verhandlungssichere englische Sprachkenntnisse, die im Rahmen des Auswahlgesprächs nachzuweisen sind.

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung, bevorzugt mit juristischer, verwaltungs- oder wirtschaftswissenschaftlicher Qualifikation, oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • mehrjährige Leitungserfahrung im Bereich Wissenschaft und Forschung
  • Erfahrungen im Management komplexer Prozesse; ggf. Change-Management
  • souveräner Umgang mit hochrangigen Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft
  • Kollegialität und Teamfähigkeit
  • hohe soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit nach innen und außen
  • Integrations- und Durchsetzungsfähigkeit, Verhandlungsgeschick
  • ausgeprägte Eigeninitiative und strategisches Gestaltungsvermögen

Das PIK bietet ein internationales, wissenschaftlich geprägtes und sehr attraktives Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten. Die Bestellung erfolgt für die Dauer von fünf Jahren, eine Wiederbestellung ist möglich.

Anstellung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt nach den Anforderungen und der Verantwortung der Stelle und unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das PIK will den Anteil von Frauen in Führungspositionen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Ihre Bewerbung mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe des möglichen Eintrittstermins bis zum 21.01.2019 an

Herrn Ministerialdirigent Carsten Feller, Vorsitzender des Kuratoriums des PIK

c/o Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Dortustraße 36, 14467 Potsdam

oder per Email an pik-kuratoriumsvorsitz@mwfk.brandenburg.de.

Die Auswahlgespräche werden voraussichtlich zwischen dem 19. und 22.02.2019 stattfinden.

 Total E-Quality

Artikelaktionen