Sie sind hier: Startseite Aktuelles Pressemitteilungen Archiv 2006 Gemeinsam Wissen schaffen

Gemeinsam Wissen schaffen

Anlässlich ihres Kooperationsvertrages zur Umweltbildung laden die Peter-Joseph-Lenné Gesamtschule Potsdam, die Universität Potsdam und das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) Journalisten aus Berlin und Brandenburg zur gemeinsamen Pressekonferenz ein: am Mittwoch, den 8. Februar 2006, um 10.00 Uhr in die Peter-Joseph-Lenné Gesamtschule Humboldtring 15-17, 14473 Potsdam Konferenzraum (1. OG).


Potsdam,
03.02.06


Kunst, Geschichte, Geographie - es gibt viele Schnittschnellen, wo sich Schüler, Pädagogen und Wissenschaftler treffen können, um naturwissenschaftliche und gesellschaftliche Probleme wie zum Beispiel den Klimawandel zu beleuchten. In dieser Zusammenarbeit soll Wissen aus dem Potsdam-Institut von Schülern für Schüler - unter der pädagogischen Mitbetreuung der Potsdamer Universität - auf verständliche, ästethische und computergestützte Art aufbereitet werden. Dazu gehören unter anderem die Konzeption einer Ausstellung und der Aufbau eines Bildungsservers.

Im Rahmen der Pressekonferenz werden Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern über ihre Erfahrungen in den aktuellen Arbeitsprojekten berichten. Wie sich für die Kooperationspartner die Zusammenarbeit im einzelnen gestaltet, darüber sprechen zu Ihnen und mit Ihnen außerdem:

Ingo Müller, Schulleiter Peter-Joseph-Lenné-Gesamtschule Potsdam,
Prof. Dr. Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe, PIK und
Dr. Dagmar Killus, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Potsdam.

 

Ansprechpartner am PIK:

Friedemann Lembcke

Tel.: 0331 288-26 56, Fax: -26 95

E-Mail: friedemann.lembcke@pik-potsdam.de

Artikelaktionen

Contact PR

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die PIK-Pressestelle:
Tel.: +49 (0) 331 288 2507
E-Mail: presse(at)pik-potsdam.de

RSS

Möchten Sie unsere Pressemitteilungen als E-Mail erhalten?
E-Mail Abonnieren Sie die PIK-Pressemitteilungen