Sie sind hier: Startseite Aktuelles Öffentliche Veranstaltungen

Öffentliche Veranstaltungen

ZukunftsTour Leipzig: Unsere Umwelt, unsere Energie

Kongresshalle am Zoo, Leipzig, von 22.03.2016 14:00 bis 22.03.2016 15:30

Vortrag. Im Rahmen der deutschlandweiten ZukunftsTour 2015 findet in Leipzig die Politikarena zum Thema "Unsere Umwelt, unsere Energie – Sachsens Beitrag für eine nachhaltige Welt" statt. Nach Grußworten des sächischen Ministerpräsidenten Tillich und von Bundesentwicklungsminister Müller gibt PIK-Direktor Hans Joachim Schellnhuber Input zum Thema Klima und Umwelt. Anmeldung erforderlich.

ZukunftsTour Leipzig: Unsere Umwelt, unsere Energie - Mehr…

Leipziger Buchmesse: Preisverleihung 2016

Messegelände Leipzig, von 17.03.2016 12:00 bis 17.03.2016 17:00

Mit seinem neuen großen Buch "Selbstverbrennung - die fatale Dreiecksbeziehung zwischen Klima, Mensch und Kohlenstoff" ist PIK-Direktor Hans Joachim Schellnhuber dieses Jahr nominiert für den Preis in der Kategorie Sachbuch der Leipziger Buchmesse. Am ersten Messetag zwischen 12 und 13 Uhr werden die Nominierten der Kategorie vorgestellt, ab 16 Uhr beginnt die feierliche Preisverleihung.

Leipziger Buchmesse: Preisverleihung 2016 - Mehr…

Es lesen die Nominierten

Roter Salon der Volksbühne Berlin, von 12.03.2016 20:00 bis 12.03.2016 22:00

Lesung. Mit seinem neuen großen Buch "Selbstverbrennung - die fatale Dreiecksbeziehung zwischen Klima, Mensch und Kohlenstoff" ist Hans Joachim Schellnhuber dieses Jahr nominiert für den Preis in der Kategorie Sachbuch der Leipziger Buchmesse. Kurz vor der Preisverleihung lesen der PIK-Direktor und die anderen Nominierten im Roten Salon der Volksbühne Berlin aus ihren Werken. Eintritt frei.

Es lesen die Nominierten - Mehr…

Ökofilmtour 2016: Zwischen Himmel und Eis

Filmmuseum Potsdam, von 09.03.2016 19:00 bis 09.03.2016 20:30

Filmvorführung mit anschließendem Expertengespräch. Im Rahmen der Ökofilmtour 2016 zeigt das Potsdamer Filmmuseum den aktuellen Streifen von Oscar-Preisträger Luc Jacquet. "Zwischen Himmel und Eis" erzählt die Geschichte des Polarforschers Claude Lorius und ist dabei zugleich bildgewaltiges Naturerlebnis, spannendes Antarktisabenteuer und bewegendes Plädoyer für den Klimaschutz. Im Anschluss diskutiert PIK-Wissenschaftler Anders Levermann im Expertengespräch den aktuellen Stand der Klimaforschung. Reservierung erforderlich.

Ökofilmtour 2016: Zwischen Himmel und Eis - Mehr…

Viertel nach Zwölf: Selbstverbrennung

Börse Hamburg, von 28.01.2016 12:15 bis 28.01.2016 13:45

Diskussion. Jüngst erschien Hans Joachim Schellnhubers neues großes Buch zur Klimakrise. Unter dem provokanten Titel "Selbstverbrennung" vereint es in sich Forschungsbilanz, Lebensbericht und Ökomanifest. Kurz nach der UN-Klimakonferenz in Paris diskutiert der PIK-Direktor mit dem Katastrophensoziologen Martin Voss die Fragen: Führen die zu erwartenden apokalyptischen Szenarien zu Schockstarre und Fatalismus? Was wäre für einen tiefgreifenden Bewusstseinswandel nötig? Anmeldung erforderlich.

Viertel nach Zwölf: Selbstverbrennung - Mehr…

Selbstverbrennung – Die fatale Beziehung zwischen Klima, Mensch und Kohlenstoff

Urania Berlin, von 21.01.2016 19:30 bis 21.01.2016 21:00

Diskussion. Hans Joachim Schellnhuber erkundet seit drei Jahrzehnten das Menschheitsproblem Klimawandel. Forschungsbilanz, Lebensbericht, Ökomanifest: all das ist sein kürzlich erschienenes großes Buch zur Klimakrise. Im Gespräch mit Prof. Claus Leggewie erkundet der PIK-Direktor unter anderem die Frage: Haben die Politiker auf der Klimakonferenz in Paris die Chance zum Umsteuern ergriffen? Diskutieren Sie mit zwei der renommiertesten Klimaexperten die fatale Beziehung zwischen Klima, Mensch und Kohlenstoff! Anmeldung erforderlich.

Selbstverbrennung – Die fatale Beziehung zwischen Klima, Mensch und Kohlenstoff - Mehr…

Durchbruch oder Stillstand - Wie weiter nach dem Klimagipfel?

Urania "Wilhelm Foerster", Potsdam, von 19.01.2016 18:00 bis 19.01.2016 20:00

Diskussion. Nach dem großen Klimagipfel in Paris und dem beschlossenen internationalen Klimaschutzabkommen legt sich der anfängliche Rummel. Doch was genau bedeuten die Ergebnisse? Welche Schritte sind notwendig? Welche Konsequenzen werden diese für uns haben? PIK-Chefökonom Ottmar Edenhofer und PIK-Wissenschaftler Fritz Rezusswig diskutieren diese Fragen und weitere. Eintritt frei.

Durchbruch oder Stillstand - Wie weiter nach dem Klimagipfel? - Mehr…

Bericht aus Paris: die UN-Klimakonferenz und ihre Folgen

Katholische Akademie Hamburg, von 18.01.2016 19:00 bis 18.01.2016 21:00

Diskussion. Einen Monat nach dem Ende der UN-Klimakonferenz in Paris diskutiert PIK-Chefökonom Ottmar Edenhofer mit anderen Experten die Resultate der Verhandlungen. Kann das Abkommen eine Basis für einen wirksamen internationalen Klimaschutz sein? Was sind die notwendigen nächsten Schritte? Der Eintritt ist frei.

Bericht aus Paris: die UN-Klimakonferenz und ihre Folgen - Mehr…

Die Menschheit am Scheideweg zwischen Selbstverbrennung und Vernunft

Gemeindehaus Nikolassee, Berlin, von 06.01.2016 19:00 bis 06.01.2016 20:30

Vortrag. Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Evangelischen Kirchengemeinde Nikolassee spricht PIK-Direktor Hans Joachim Schellnhuber zu den Ergebnissen des Pariser Klimagipfels und stellt sein neues großes Buch vor: "Selbstverbrennung - Die fatale Dreiecksbeziehung zwischen Klima, Mensch und Kohlenstoff". Eintritt frei.

Die Menschheit am Scheideweg zwischen Selbstverbrennung und Vernunft - Mehr…

Nach dem UN-Klima-Gipfel: (Don't) Trust the COP?

Salon, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin, von 16.12.2015 19:00 bis 16.12.2015 21:00

Diskussion. Kurz nach dem Ende des 21. UN-Klimagipfels sollen die Ergebnisse von Paris unter verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden - was bedeuten sie für das Klima, den UN-Prozess und die sozialen Bewegungen? PIK-Wissenschaftlerin Gerrit Hansen diskutiert mit anderen Experten die Resultate der COP21.

Nach dem UN-Klima-Gipfel: (Don't) Trust the COP? - Mehr…

Zwischen Himmel und Eis

Thalia-Kino, Potsdam, von 25.11.2015 19:00 bis 25.11.2015 21:00

Filmpreview mit anschließendem Expertengespräch. Einen Tag vor dem offiziellen Kinostart zeigt das Potsdamer Thalia-Kino ein Preview des neuen Streifens von Oscar-Preisträger Luc Jacquet. "Zwischen Himmel und Eis" erzählt die Geschichte des Polarforschers Claude Lorius und ist dabei zugleich bildgewaltiges Naturerlebnis, spannendes Antarktisabenteuer und bewegendes Plädoyer für den Klimaschutz. Im Anschluss diskutiert PIK-Wissenschaftlerin Ricarda Winkelmann im Expertengespräch den aktuellen Stand der Klimaforschung.

Zwischen Himmel und Eis - Mehr…

Was sind die Herausforderungen für die Pariser Klimakonferenz?

Urania Berlin, von 24.11.2015 19:30 bis 24.11.2015 21:00

Vortrag. Trotz eindringlicher Appelle von Klimaforschern und aus der Zivilgesellschaft konnte sich die Staatengemeinschaft bisher noch nicht auf ausreichende Schritte einigen, um die international vereinbarte 2°C Grenze einzuhalten. Was müsste also bei der UN-Klimakonferenz in Paris geschehen? Wie tragfähig sind die positiven Signale aus China und den USA? Und gibt es Lösungsansätze für die Konflikte zwischen den großen Industrienationen und den Ländern der sich entwickelnden Welt? Daniel Klingenfeld, Direktor des PIK-Direktorenstabes, referiert öffentlich zum Thema mit anschließender Diskussion. Anmeldung erforderlich.

Was sind die Herausforderungen für die Pariser Klimakonferenz? - Mehr…

Berliner Klimagipfel – was ist gerecht?

Haus der Leibniz-Gemeinschaft, Berlin, von 24.11.2015 17:00 bis 24.11.2015 19:00

Diskussion. Ende November versammeln sich Diplomaten, Minister und Regierungschefs in Paris zum Weltklimagipfel. Einmal wieder geht es um die Risiken der durch den Menschen erzeugten Erderwärmung sowie die erforderlichen Umbauten unserer Produktions- und Wirtschaftsformen. Wenige Tage zuvor trifft der Physiker Hans Joachim Schellnhuber vom Potsdam-Institut für Klimaforschung, einer Einrichtung der Leibniz-Gemeinschaft, auf den Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Reiner Hoffmann. Das Gespräch moderiert Inka Schneider vom Norddeutschen Rundfunk (NDR). Eintritt frei, Anmeldung erforderlich.

Berliner Klimagipfel – was ist gerecht? - Mehr…

Welche Ergebnisse sind zu erwarten von der UN-Klimakonferenz?

Universität Potsdam, Campus Griebnitzsee, von 18.11.2015 16:30 bis 18.11.2015 18:00

Vortrag. Die Erwartungen steigen im Hinblick auf einen globalen Klimavertrag, der im Dezember auf der UN-Klimakonferenz in Paris beschlossen werden soll. In einem gemeinsamen Projekt des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und anderen internationalen Institutionen analysiert ein Forscherteam die potentiellen Ergebnisse der Verhandlungen. In einem öffentlichen Vortrag spricht PIK-Wissenschaftler Detlef Sprinz zu den aktuellen Erkenntnissen. Vortrag in Englisch, Anmeldung erforderlich.

Welche Ergebnisse sind zu erwarten von der UN-Klimakonferenz? - Mehr…

Klimaabkommen in Paris – Startschuss für die globale Transformation?

Auswärtiges Amt, Berlin, von 12.11.2015 08:00 bis 12.11.2015 14:00

Es zeichnet sich ab, dass eine Entkoppelung von Wirtschaftswachstum und CO2-Emissionen möglich ist - und der Weltklimagipfel in Paris kann einen strategischen Rahmen für eine solche Transformation setzen. Im Vorfeld der UN-Klimakonferenz im Dezember veranstaltet das Deutsche Klima Konsortium in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt und dem Bundesumweltministerium ein Briefing, das sich dem Thema widmet. PIK-Wissenschaftler Anders Levermann spricht in diesem Rahmen zu "Klimawandel und Weltwirtschaft" und diskutiert mit anderen Experten über die Frage: Kann das Pariser Abkommen die Realwirtschaft transformieren? Anmeldung erforderlich.

Klimaabkommen in Paris – Startschuss für die globale Transformation? - Mehr…

Online-Vorlesung: Der Klimawandel und seine Folgen

(von 09.11.2015 12:00 bis 09.02.2016 12:00)

Im Vorfeld der internationalen Klimaverhandlungen in Paris erklären führende deutsche Klimawissenschaftler in einem interdisziplinären Massive Open Online Course (MOOC) für jedermann den Klimawandel und seine Folgen. In fünf Kapiteln mit kurzen Vorträgen, Animationen und Grafiken werden die Grundlagen der Klimawissenschaft bis hin zu den Folgen des Klimawandels und damit einhergehende gesellschaftliche Herausforderungen erläutert. Vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung sind Hermann Lotze-Campen, Susanne Grossmann-Clarke und Manfred Stock beteiligt, mit Beiträgen u.a. zu den Folgen des Klimawandels in Deutschland und weltweit und den Risiken plötzlicher und unumkehrbarer Veränderungen. Kostenfreie Anmeldung erforderlich.

Online-Vorlesung: Der Klimawandel und seine Folgen - Mehr…

Falling Walls: Internationale Konferenz für zukünftige Durchbrüche in Wissenschaft & Gesellschaft

Berlin-Mitte, von 08.11.2015 18:00 bis 09.11.2015 18:00

Die Konferenz "Falling Walls" ist eine globale Zusammenkunft vorwärtsdenkender Persönlichkeiten aus über 75 Ländern und wird ausgerichtet von der Falling Walls Foundation. Jedes Jahr sind zwanzig der führenden Wissenschaftler der Welt nach Berlin eingeladen, um ihre aktuellen Durchbrüche zu präsentieren. Auf der diesjährigen Konferenz präsentiert PIK-Chefökonom Ottmar Edenhofer die neuesten Erkenntnisse aus dem Bereich der Klimaforschung. Anmeldung erforderlich.

Falling Walls: Internationale Konferenz für zukünftige Durchbrüche in Wissenschaft & Gesellschaft - Mehr…

Klimawandel - Paris ist eine Reise wert?

Schloss Sacrow, Potsdam, von 08.11.2015 16:00 bis 08.11.2015 18:00

Diskussion. Im Vorfeld des UN-Klimagipfels in Paris stellt sich die Frage: Welche Chancen bestehen dort für ein internationales Abkommen mit verbindlichen Klimazielen? Hierzu diskutiert PIK-Direktor John Schellnhuber beim Klimadiskurs "Der Kampf um die Lufthoheit". Die Veranstaltung im Potsdamer Schloss Sacrow wird moderiert von PIK-Wissenschaftler Manfred Stock.

Klimawandel - Paris ist eine Reise wert? - Mehr…

Treffpunkt Wissenswerte - UN-Klimakonferenz in Paris

Wissenschaftsetage im Bildungsforum Potsdam, von 04.11.2015 18:00 bis 04.11.2015 20:00

Diskussion. Die Auswirkungen des Klimawandels sind bereits heute spürbar - von den pazifischen Inseln bis Brandenburg. Im Vorfeld der UN-Klimakonferenz diskutiert PIK-Wissenschaftler Wolfgang Lucht mit anderen Experten beim Podium der Potsdamer Wissenschaftsetage: welche Maßnahmen zum Klimaschutz sind nötig? Welche realistisch? Was Geo- und Klimawissenschaftler von der UN-Klimakonferenz in Paris erwarten. Eintritt frei, Anmeldung erforderlich.

Treffpunkt Wissenswerte - UN-Klimakonferenz in Paris - Mehr…

Die Atmosphäre als globales Gemeinschaftsgut

Magnus-Haus der DPG, Berlin, von 03.11.2015 18:30 bis 03.11.2015 20:30

Vortrag mit anschließender Diskussion. Im Vorfeld des UN-Klimagipfels in Paris Ende des Jahres referiert PIK-Chefökonom Ottmar Edenhofer zur wirtschaftlichen Dimension des Klimawandels im Magnus-Haus der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Aufgrund des beschränkten Platzangebotes ist eine Anmeldung erforderlich.

Die Atmosphäre als globales Gemeinschaftsgut - Mehr…

Artikelaktionen