Sie sind hier: Startseite Aktuelles Öffentliche Veranstaltungen STADT FÜR EINE NACHT 2014

STADT FÜR EINE NACHT 2014

Vortrag von Dr. phil. Fritz Reusswig, Diplomsoziologe vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), zum Thema: »Ein klimafreundliches Potsdam 2050« auf der Veranstaltung die STADT FÜR EINE NACHT 2014.
Wann 12.07.2014
von 17:30 bis 19:00
Wo Hans Otto Theater/Haus „Reithalle A“, Schiffbauergasse, 14467 Potsdam
Termin übernehmen vCal
iCal

Für eine Nacht und einen Tag findet am 12. & 13. Juli zum fünften Mal die STADT FÜR EINE NACHT im Erlebnisquartier Schiffbauergasse statt. Für 24 Stunden verwandelt sich der Kulturstandort in eine künstlerische Installation einer pulsierenden Stadt, die mit ihren Bewohnern, Bühnen, Spiel- und Schauplätzen zum Leben erwacht. Die Bewohner der Raumkörper und die ansässigen Kulturhäuser empfangen die Besucher mit einem facettenreichen Angebot aus Kunst, Tanz, Musik, Literatur, Theater und Film. Das Themengebiet „Wohn- und Lebensformen“ steht dieses Jahr mit vielfältigen Projekten und Programmpunkten im Vordergrund. Insbesondere die Reihe „Transition“ im Hans Otto Theater/Reithalle greift das Thema auf unterschiedliche Art und Weise auf.


Auf der Abendveranstaltung "Transition Town", die von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr im Hans Otto Theater/Reithalle stattfindet, wird auch Dr. phil. Fritz Reusswig, Diplomsoziologe vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), zum Thema: »Ein klimafreundliches Potsdam 2050« referieren.

Der Eintritt zur STADT FÜR EINE NACHT ist frei.

Weitere Informationen über diesen Termin…

Artikelaktionen