Sie sind hier: Startseite Aktuelles Öffentliche Veranstaltungen Lange Nacht der Wissenschaften 2016

Lange Nacht der Wissenschaften 2016

An einem lauen Juniabend öffnen alljährlich dutzende wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin und Potsdam ihre Pforten für die Öffentlichkeit. Dabei begeistern sie die Menschen mit interaktiven Veranstaltungen für ihre Arbeit und präsentieren aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse. Auch das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) ist dieses Jahr wieder dabei. Wie funktioniert Klimaforschung? Wie gelingt es den Wissenschaftern, in die Zukunft zu blicken? Besuchen Sie uns auf dem Potsdamer Telegrafenberg und erfahren Sie, was die globale Erwärmung für die Erde und für die Region bedeutet. Für Groß und Klein, Tickets vor Ort erhätlich.
Wann 11.06.2016 um 19:00 bis
12.06.2016 um 01:00
Wo Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, Telegrafenberg A31, Postdam
Termin übernehmen vCal
iCal

Führung durch den hochmodernen PIK-Forschungsneubau
Entdeckungsreise zum Südpol: zum Forschen in der Antarktis
Lesung: Alice, der Klimawandel und die Katze Zeta (Margret Boysen)

Vier Milliarden Jahre Klimageschichte in 30 Minuten
Klimawandel auf dem Teller: Ernährung und ihre Umweltfolgen
Wie weiter nach der Pariser Klimakonferenz?

Klimawandel und die Vegetation der Erde
Klimawandel und Wirtschaftsströme
Klimafolgen in Deutschland

Schmink- und Spielecke: Welche Tiere sind besonders betroffen?
Wie entstehen Meereszirkulationen? Selbst Strömungen erzeugen
Mission Blue Planet: interaktives Klima-Quiz

Klimawandel: Literarisches und Wissenschaft
Historisches Michelson-Experiment: Regenschirm und Relativität
Wetterküche: Wetter- und Klimaforschung auf dem Telegrafenberg

Weitere Informationen über diesen Termin…

Artikelaktionen