Sie sind hier: Startseite Aktuelles Öffentliche Veranstaltungen Internationale Grüne Woche 2017: Klimawandel und Landwirtschaft

Internationale Grüne Woche 2017: Klimawandel und Landwirtschaft

Im Januar findet in Berlin zum 82. Mal die Internationale Grüne Woche statt. Thematisch gewinnen nachwachsende Rohstoffe, Bio, Gartenbau und der ländliche Raum der Zukunft immer weiter an Bedeutung. Dabei stellt der Klimawandel ein Risiko für die landwirtschaftliche Produktivität dar und könnte so die Nahrungsmittelpreise in die Höhe treiben. Eine neue PIK-Studie zeigt auf, wie der Handel diese Risiken verringern könnte. PIK-Wissenschaftler Hermann Lotze-Campen stellt die Studienergebnisse im Rahmen der Pressekonferenz der Verbändeallianz Grain Club vor.
Wann 19.01.2017
von 15:00 bis 16:00
Wo Messe Berlin
Termin übernehmen vCal
iCal

Weitere Informationen über diesen Termin…

Artikelaktionen