Sie sind hier: Startseite Aktuelles Öffentliche Veranstaltungen Hochschultage „Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit“ an der TU Berlin

Hochschultage „Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit“ an der TU Berlin

Ottmar Edenhofer, stellvertretender Direktor und Chefökonom des PIK, hält am 20.11. um 14:00 Uhr im Rahmen der Hochschultage „Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit“ an der TU Berlin einen Vortrag mit dem Thema "Pokern um die Zukunft: Das Schicksal der Global Commons".
Wann 20.11.2012 um 10:00 bis
21.11.2012 um 18:30
Wo Berlin, Audimax der TU Berlin, H0105, Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135
Termin übernehmen vCal
iCal

Organisiert von der Global Marshall Plan Lokalgruppe Berlin finden vom 20.-21. November 2012 zum ersten Mal die Hochschultage an der TU Berlin

zum Thema „Welt mit Zukunft – Grünes Licht für den Wandel“ statt.

Mit Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Workshops, einer Projektbörse, einer Kurzfilmnacht und einem Konzert werden Perspektiven für eine Welt in Balance entwickelt. Um den Organisatoren bei den Planungen zu helfen und sich einen Workshopplatz zu sichern, können Sie sich hier anmelden.

Der Eintritt ist frei.

In vier Hauptvorträgen soll der Bogen von der Betrachtung des „Globalen Status Quo“ bis hin zur „Macht des Einzelnen“ gespannt werden.

Hauptreferenten:

Prof. Dr. Franz Josef Radermacher (Club of Rome)
Prof. Dr. Ottmar Edenhofer (IPCC, PIK)
Noara Kebir und Daniel Philipp (MicroEnergy International)
Wolfgang Gründinger (Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen)

Auf einer Projektmesse sollen  Ideen und Anregungen zum selbst aktiv gesammelt werden u.A. mit dem Berliner Energietisch, Plant for the Planet und vielen TU-heimischen Projektwerkstätten.

Als Abendprogramm ist eine Kurzfilmnacht für den Dienstag und ein Konzertabend für den Mittwoch geplant.

Weitere Informationen über diesen Termin…

Artikelaktionen