Sie sind hier: Startseite Aktuelles Öffentliche Veranstaltungen

Öffentliche Veranstaltungen

Lösungsansätze für eine 2°-Wirtschaft

Schüco International AG, Bielefeld, von 16.03.2015 17:00 bis 16.03.2015 20:00

Vorträge mit anschließender Podiumsdiskussion. Klimaschutz und die Anpassung an den Klimawandel stellen einige der wichtigsten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts dar. Insbesondere urbane Räume werden diesbezüglich in Zukunft Brennpunkte sein. Im Rahmen des IHK-Umweltforums 2015 "Klimawandel: Herausforderung für eine zukunftsweisende Stadt- und Gebäudeplanung" spricht PIK-Chefökonom Ottmar Edenhofer zu den Auswirkungen des Klimawandels auf die Wirtschaft und Lösungsansätzen für eine 2°-Wirtschaft.

Lösungsansätze für eine 2°-Wirtschaft - Mehr…

DPG-Frühjahrskongress: Physik sozio-ökonomischer Systeme

Technische Universität Berlin, von 15.03.2015 09:00 bis 20.03.2015 16:00

Der Fachverband Physik sozio-ökonomischer Systeme der Deutschen Physikalischen Gesellschaft veranstaltet auch dieses Jahr wieder einen Frühjahrskongress. Die Veranstaltung setzt ihren Schwerpunkt auf mathematische und computergetützte Modellierung sozialer und ökonomischer Systeme und bietet unter anderem ein Symposium zur Physik der Nachhaltigkeit und von Mensch-Natur-Interaktionen, organisiert von den PIK-Wissenschaftlern Reik Donner und Diego Rybski.

DPG-Frühjahrskongress: Physik sozio-ökonomischer Systeme - Mehr…

Klimaschutz als Weltbürgerbewegung?

Leuphana-Universität Lüneburg, von 25.02.2015 14:00 bis 25.02.2015 16:00

Diskussionsrunde. Welche Beiträge kann die weltweite Zivilgesellschaft leisten, um der globalen Herausforderung des Klimaschutzes zu begegnen? Wie kann die Politik dabei unterstützen? Daniel Klingenfeld, Stabsleiter am PIK, debattiert mit anderen renommierten Experten zum Thema in einer Diskussionsrunde an der Leuphana-Universität Lüneburg.

Klimaschutz als Weltbürgerbewegung? - Mehr…

2°C - Was ist beim Klimaschutz noch erreichbar?

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, von 18.02.2015 19:00 bis 18.02.2015 21:00

Vortrag mit anschließender Diskussion. Vor zehn Jahren wurde das Kyoto-Protokoll verabschiedet. Aus aktuellem Anlass diskutieren Jochem Marotzke vom Max-Planck-Institut für Metorologie und Jan Minx vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung über Ergebnisse, Spielräume und Perspektiven in der Klimapolitik.

2°C - Was ist beim Klimaschutz noch erreichbar? - Mehr…

Treffpunkt Wissenswerte - Von Klima, Daten, Eis und Meer

Wissenschaftsetage im Bildungsforum Potsdam, von 16.02.2015 18:00 bis 16.02.2015 20:30

„Westantarktis überschreitet Kipppunkt“ - „Grönlands Eis ist nicht zu retten“. Im Rahmen der Ausstellung "Arktische Spirale" diskutieren die Experten Andreas Groh vom Deutschen GeoForschungszentrum, Hans-Wolfgang Hubberten vom Alfred-Wegener-Zentrum und Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung den Stand der Dinge in der Klimaforschung. Was wissen wir sicher, wo sind wir unsicher, welche Handlungsoptionen bieten sich? Veranstaltet vom RBB Inforadio und dem pro Wissen Potsdam e.V.

Treffpunkt Wissenswerte - Von Klima, Daten, Eis und Meer - Mehr…

Erforschung von Lösungswegen für den Klimawandel

Urania Berlin, von 16.02.2015 17:30 bis 16.02.2015 19:30

Öffentlicher Vortrag. Ottmar Edenhofer, Chefökonom des PIK, referiert in einem öffentlichen Vortrag zum aktuellen Forschungsstand zum Klimawandel sowie zu Anpassungs- und Klimaschutzstrategien im weltweiten Kontext. Veranstaltung an der Urania Berlin im Rahmen der Vortragreihe 'Leibniz-Lektionen'.

Erforschung von Lösungswegen für den Klimawandel - Mehr…

Gesundheit, Energie und Extremereignisse in einem sich wandelnden Klima

Bad Honnef, Deutschland, von 06.12.2014 09:00 bis 09.12.2014 18:00

Workshop. Theoretische Physiker und Forscher aus dem Gebiet Komplexer Systeme kommen zusammen mit Experten zu Gesundheit, Energieerzeugung und Klimawandel, um Wechselwirkungen zwischen diesen Systemen zu erforschen und relevante Forschungsmöglichkeiten für Nachwuchsphysiker zu präsentieren. im Programmkommittee wirken die PIK-Forscher Jobst Heitzig und Jürgen Kurths sowie Henry Ababarnel von der University of California mit.

Gesundheit, Energie und Extremereignisse in einem sich wandelnden Klima - Mehr…

Was kostet es, die Welt zu retten?

HWR Berlin, von 20.10.2014 14:00 bis 20.10.2014 17:00

Öffentlicher Vortrag. PIK-Chefökonom Ottmar Edenhofer äußert seine Ansichten zur Bedeutung der Wissenschaft und der Verantwortung der Politik im Kontext des Klimawandels. Wie können diese Bereiche zusammenarbeiten angesichts der globalen Herausforderung des Klimaschutzes? Öffentlicher Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde an der HWR Berlin.

Was kostet es, die Welt zu retten? - Mehr…

World Health Summit 2014

Auswärtigen Amt in Berlin, von 19.10.2014 17:00 bis 22.10.2014 15:00

Im Jahr 2050 werden rund zwei Drittel aller Menschen in Städten leben. Was bedeutet das für die Gesundheitsversorgung? Wie können wir schon heute dafür sorgen, dass sich Krankheiten in Megacities zukünftig nicht zu Epidemien entwickeln? Um solche Fragen geht es auf dem 6. World Health Summit vom 19. – 22. Oktober 2014 in Berlin.

World Health Summit 2014 - Mehr…

Science Notes zum Klimawandel

UEBEL & GEFÄHRLICH in Hamburg, von 13.09.2014 20:00 bis 13.09.2014 20:00

Am 13.09.2014 um 20 Uhr finden die Science Notes im Hamburger Uebel & Gefährlich statt. Aktuelle Forschung zum Klimawandel in unterhaltsamen Kurzvorträgen von renommierten Wissenschaftlern stehen auf dem Programm - u.a. mit Dr. Ricarda Winkelmann vom PIK.

Science Notes zum Klimawandel - Mehr…

PROtect GERA

Kultur- und Kongresszentrum, Schloßstraße 1, 07545 Gera , von 05.09.2014 10:00 bis 07.09.2014 15:00

Ausstellung und Konferenz für Hochwasser- und Katastrophenschutz als Plattform für Bürger, Unternehmen, sowie Städte, Landkreise und Gemeinden.

PROtect GERA - Mehr…

Internationale Fachtagung „Historische Gärten im Klimawandel“

Potsdam, Nikolaisaal, Wilhelm-Staab-Str. 10-11, und Orangerieschloss, Park Sanssouci, von 04.09.2014 09:00 bis 06.09.2014 12:00

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg richtet internationale Fachtagung zum Thema „Historische Gärten im Klimawandel – Empfehlungen zur Bewahrung“ aus.

Internationale Fachtagung „Historische Gärten im Klimawandel“ - Mehr…

Öffentliche Dialogveranstaltung: Klimawandel und Klimaschutz. Globale Transformation – Nationale Herausforderungen

Mozartsäle Hamburg, Moorweidenstraße 36, 20146 Hamburg, von 02.09.2014 17:15 bis 02.09.2014 22:00

Irrwege und Auswege der Klimakrise. Wohin die Welt sich wenden kann – und wohin Deutschland. Eine Debatte zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft über die größte Herausforderung unseres Jahrhunderts.

Öffentliche Dialogveranstaltung: Klimawandel und Klimaschutz. Globale Transformation – Nationale Herausforderungen - Mehr…

Wissenschaft trifft Musik - Benefizkonzert zugunsten der Stiftung NaturTon

Großer Refraktor, Wissenschaftspark Albert Einstein, Telegrafenberg, Potsdam , von 30.08.2014 20:00 bis 30.08.2014 20:00

Klimawissenschaftler gestalten gemeinsam mit Musikern ein Konzert an einem ungewöhnlichen Ort, dem Großen Refraktor auf dem Potsdamer Telegrafenberg.

Wissenschaft trifft Musik - Benefizkonzert zugunsten der Stiftung NaturTon - Mehr…

Kohle für die Energiewende – wer zahlt die Zeche?

Rummelsburger Bucht, An der Bucht, 10317 Berlin-Lichtenberg , von 16.08.2014 14:00 bis 16.08.2014 18:00

Am 16. August veranstaltet Bündnis 90/Die Grünen eine Podiumsdiskussion zu verschiedenen Aspekten der Energiewende und die Kosten dafür.

Kohle für die Energiewende – wer zahlt die Zeche? - Mehr…

STADT FÜR EINE NACHT 2014

Hans Otto Theater/Haus „Reithalle A“, Schiffbauergasse, 14467 Potsdam, von 12.07.2014 17:30 bis 12.07.2014 19:00

Vortrag von Dr. phil. Fritz Reusswig, Diplomsoziologe vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), zum Thema: »Ein klimafreundliches Potsdam 2050« auf der Veranstaltung die STADT FÜR EINE NACHT 2014.

STADT FÜR EINE NACHT 2014 - Mehr…

Potsdamer Klimapreis 2014

Waschhaus ARENA, Schiffbauergasse 6, 14467 Potsdam, Deutschland, von 05.06.2014 17:30 bis 05.06.2014 22:00

Mit der Verleihung des Potsdamer Klimapreises ehren die Landeshauptstadt Potsdam (Koordinierungsstelle Klimaschutz), das Energie Forum Potsdam e.V., das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), die SWP Stadtwerke Potsdam GmbH und die PRO POTSDAM GmbH beispielhafte und nachhaltige Projekte im Sinne des „Integrierten Klimaschutzkonzepts“ der Landeshauptstadt Potsdam. Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam, Jann Jakobs, und die Auslober verleihen im Rahmen einer Festveranstaltung die insgesamt sechs Preise in den Kategorien „Bürgerschaft“ und „Schulen“. Musikalische Highlights sind die „Gustav Peter Wöhler Band“ und die international renommierten Breakdancer der „Flying Steps Academy“ aus Kreuzberg. Anmeldung unter: Tel.: 030 - 826 62 05, E-Mail: klimapreis@rubach-pr.de

Potsdamer Klimapreis 2014 - Mehr…

Girls' Day 2014 am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), Telegraphenberg A 31, 14473 Potsdam, von 27.03.2014 09:00 bis 27.03.2014 14:00

Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung öffnet im Rahmen des Girls' Day 2014 wieder seine Tore für den Nachwuchs. Diesmal erkunden Schülerinnen ab 12 Jahren den Potsdamer Telegraphenberg, können in der "Wetterküche" Forschungsinstrumente zur Erforschung von Wetter und Klima ausprobieren und Wissenschaftlerinnen Fragen zu Ihrer Arbeit und ihrem Beruf stellen. Eine Anmeldung auf der Webseite des Veranstalters ist erforderlich!

Girls' Day 2014 am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung - Mehr…

Jugend forscht 2014: Regionalwettbewerb Niederbayern

Universität Passau/Hörsaalgebäude, Innstr. 31 und 39, 94032 Passau , von 28.02.2014 16:00 bis 28.02.2014 18:00

Hans Joachim Schellnhuber wird beim 29. niederbayerischen Regionalwettbewerb von "Jugend forscht 2014" einen Festvortrag halten. Ziel dieser deutschlandweiten Wettbewerbe ist es, Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, Talente zu finden und zu fördern.

Jugend forscht 2014: Regionalwettbewerb Niederbayern - Mehr…

Veranstaltung: LOOPS 2014 Workshop

Kloster Chorin, Amt Chorin 11a, 16230 Chorin, von 16.02.2014 09:00 bis 18.02.2014 18:00

In diesem Workshop wird eine sorgfältig ausgewählte Gruppe von internationalen Experten innovative Ansätze zur Erdsystem-Modellierung kreativ ausarbeiten. Ziel ist es, die Zusammenarbeit bei Forschungsfragen und der Modellentwicklung anzuregen, welche die Rolle der menschlichen Gesellschaften im System Erde und ko-evolutionäre Dynamiken in der global-gesellschaftlichen Umwelt betreffen. Teilnehmer sind u.a. Hans Joachim Schellnhuber, Tim Lenton und Johan Rockström.

Veranstaltung: LOOPS 2014 Workshop - Mehr…

Artikelaktionen