Sie sind hier: Startseite Aktuelles Nachrichten Schellnhuber und der kalifornische Gouverneur Jerry Brown gemeinsam in Oslo

Schellnhuber und der kalifornische Gouverneur Jerry Brown gemeinsam in Oslo

10.11.2017 - Hans Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), wird Amerikas Klimaschutz-Vorreiter, Kaliforniens Gouverneur Jerry Brown, bei der Akademie der Wissenschaften in Oslo treffen. Sie werden dort zusammen mit Wissenschaftlern aus aller Welt diskutieren, was Politiker von der Wissenschaftsgemeinschaft benötigen, um drängenden Herausforderungen wie dem Klimawandel zu begegnen. Das Treffen am 10. November in Oslo soll den Dialog zwischen Wissenschaft und Politik zu Umwelt- und Klimafragen festigen.
Schellnhuber und der kalifornische Gouverneur Jerry Brown gemeinsam in Oslo

Solar- und Winpark in der Wüste Kaliforniens, welches die sechstgrößte Volkswirtschaft weltweit besitzt (Quelle: Thinkstock)

Wissenschaftler aus den unterschiedlichsten naturwissenschaftlichen Disziplinen, von Evolutionärer Paläontologie und Erdsystemanalyse zu Ökophysiologie und Theoretischer Physik, kommen in Oslo zusammen, um den wissenschaftlichen Konsens in Klima- und Umweltfragen gegenüber der Politik zu stärken. Neben PIK-Direktor Schellnhuber werden an dem Treffen im ausgewählten Kreis mit US-Gouverneur Jerry Brown renommierte Experten der verschiedenen Nationalen Akademien der Wissenschaften, unter anderem aus Finnland, China, Amerika und Frankreich, teilnehmen, die sich für den interdisziplinären Austausch zwischen Wissenschaft, Gesellschaft und Politik bei der Beantwortung von Zukunftsfragen engagieren.

Gouverneur Edmund Gerald „Jerry“ Brown Jr. ist Mitglied der Demokratischen Partei und gilt als Vorkämpfer einer amerikanischen Klimaschutzpolitik gegen Trumps fossile Politik. Er hat sich für strenge Emissionsverringerungen in seinem Staat Kalifornien ausgesprochen - der sechstgrößten Volkswirtschaft der Welt. Er ist Begründer der Under2Coalition, einem Netzwerk von amerikanischen Städten, Bundesstaaten und Unternehmen, das für das 2°C Ziel kämpft, obwohl Trump die USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen geführt hat. Dafür war Brown – wie auch Hans Joachim Schellnhuber – bereits Anfang November bei der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften in Rom, um für die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Religion zum Schutz des Klimas einzutreten.

Artikelaktionen

Contact PR

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die PIK-Pressestelle:
Tel.: +49 (0) 331 288 2507
E-Mail: presse(at)pik-potsdam.de

Möchten Sie unsere Nachrichten per RSS Feed abonnieren?
RSS Feed rss feed