Sie sind hier: Startseite Aktuelles Nachrichten One Planet Summit: Rockström auf Klimagipfeln in New York und Kalifornien

One Planet Summit: Rockström auf Klimagipfeln in New York und Kalifornien

25/09/2018 - Neben dem französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron und anderen hochrangigen Gästen wird der designierte PIK Ko-Direktor Johan Rockström diese Woche auf dem One Planet Summit in New York sprechen. Die Veranstaltung wird gemeinsam ausgerichtet von Präsident Macron, UN-Generalsekretär Antonio Guterres, Weltbank Präsident Jim Yong Kim, und Michael Bloomberg, dem UN-Sonderbeauftragter für Klimaschutz. Als Forum für Mobilisierung zum Klimaschutz soll der Summit den weltweiten Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft beschleunigen. Das Treffen ist Teil einer ganzen Reihe von hochrangigen Veranstaltungen, die im Vorfeld der nächsten UN-Klimakonferenz im polnischen Kattowitz stattfinden - vom Global Climate Action Summit im September in San Francisco bis zum Pariser Friedensforum im November.
One Planet Summit: Rockström auf Klimagipfeln in New York und Kalifornien

Macron läd gemensam mit UN und Weltbank ein zum One Planet Summit am 26.September: www.oneplanetsummit.fr/en

Mit Schwerpunkt auf die ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Folgen des Klimawandels, soll auf dem One Planet Summit in New York ein Fahrplan für konkrete Schritte und umweltfreundliche Finanzierungsmöglichkeiten zur Bekämpfung des Klimawandels diskutiert werden. Staatschefs, Entscheider aus der Wirtschaft und andere nichtstaatliche Akteure treffen sich dort, um über laufende multilaterale Klimaschutzmaßnahmen zu diskutieren. Neben dem designierten Ko-Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, Johan Rockström, nehmen etwa Bill Gates teil, Co-Vorsitzender der Bill & Melinda Gates Foundation, die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern, die Präsidentin der Republik der Marshallinseln Dr. Hilda C. Heine, oder Christine Lagarde, Geschäftsführerin und Vorsitzende des Internationalen Währungsfonds.

Anfang dieser Woche sprach Rockström bereits auf dem Sustainable Development Impact Summit in New York mit prominenten Rednern wie Al Gore, dem ehemaligen Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten, über den "verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt im Sprint bis 2020". Der vom Weltwirtschaftsforum organisierte Gipfel versammelte Experten, um über nachhaltige Entwicklung zu diskutieren und nach Lösungen für den Klimawandel zu suchen.

Bereits im September war Rockström als Redner zum Global Climate Action Summit in San Francisco eingeladen, bei dem führende Persönlichkeiten und Menschen aus der ganzen Welt zusammenkamen, um das weltweite Klimaengagement voranzutreiben. "Wir haben jetzt 1°C Erwärmung auf dem Planeten Erde erreicht - die höchste Temperatur der Erde seit der letzten Eiszeit. Wir sind an der Grenze, wo wir  Transformationen anstoßen müssen", sagte Rockström in seinem gemeinsamen Vortrag mit Christiana Figueres, Begründerin der Mission 2020. "Schon bei 2°C könnten wir eine planetare Grenze überschreiten, bei der wir eine irreversiblen Weg in eine Heißzeit antreten könnten". Zu den Teilnehmern des Gipfels von San Francisco gehörten unter anderem der Schauspieler Harrison Ford, die Abgeordnete und Vorsitzende der Demokraten im US-Repräsentantenhaus Nancy Pelosi oder der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio.


Weblink zum One Planet Summit, der am 26. September in New York stattfindet: https://www.oneplanetsummit.fr/en
Livestream: https://www.youtube.com/watch?v=EB8HzBcIaRg

Weblink zum Sustainable Development Impact Summit in New York:
https://www.weforum.org/events/sustainable-development-impact-summit
Video "Environmental Stewardship in the Sprint to 2020": https://www.youtube.com/watch?v=8-LB4R42zNI

Video vom Global Climate Action Summit in San Francisco: https://youtu.be/Z6ktyKIAYQ4?t=41m46s

Weblink zum Pariser Friedensforum vom 11. bis 13. November 2018:
https://parispeaceforum.org/

Artikelaktionen

Contact PR

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die PIK-Pressestelle:
Tel.: +49 (0) 331 288 2507
E-Mail: presse(at)pik-potsdam.de

RSS

Möchten Sie unsere Nachrichten per RSS Feed abonnieren?
RSS Feed rss feed


Mit Aktivierung dieses Social Media Plug-ins willigen Sie in die Weiterleitung Ihrer IP-Adresse am Facebook bzw. Twitter ein. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abs. 5.2 Social Media).