Sie sind hier: Startseite Aktuelles Nachrichten Jürgen Kurths vom PIK zählt zu den meistzitierten Wissenschaftlern

Jürgen Kurths vom PIK zählt zu den meistzitierten Wissenschaftlern

04.01.2018 - Jürgen Kurths ist laut einem neuen Ranking einer der meistzitierten Forscher in seinem Feld 2017. Seine Studien zählen zum obersten 1% der Literatur, die in den Ingenieurwissenschaften weltweit am häufigsten zitiert wurde. Der Ko-Leiter des Forschungsbereichs Transdisziplinäre Konzepte und Methoden am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und Leiter Nichtlineare Dynamik an der Humboldt-Universität zu Berlin veröffentlicht jedes Jahr eine Vielzahl wissenschaftlicher Beiträge in renommierten Fachzeitschriften.
Jürgen Kurths vom PIK zählt zu den meistzitierten Wissenschaftlern

Jürgen Kurths, Ko-Leiter Transdisziplinäre Konzepte und Methoden am PIK (Foto: PIK/Karkow)

Das Ranking von Clarivate Analytics gibt den Einfluss der wissenschaftlichen Arbeit wieder und zeigt, wie sehr andere Forschungsarbeiten dadurch inspiriert oder hinterfragt wurden. Für das Ranking werden Daten aus dem Web of Science, einer Literatur- und Zitierdatenbank, für einen Zeitraum von 11 Jahren analysiert. Dabei wurden die Studien jeweils nur dem Forschungsgebiet zugeordnet, in dem sie am häufigsten zitiert wurden. Mit einer enormen Zahl an Zitationsstatistiken ist das Web of Science das maßgebende Kompendium für Einfluss und Relevanz weltweiter Forschung. Von den 3.300 Forschern, die im Ranking 2017 gelistet sind, wurden zusammen über 130.000 vielzitierte Arbeiten veröffentlicht.

Kurths´ neueste Forschung erweitert den Rahmen der so genannten Rekurrenz-Analyse. Die Studie "Abrupt transitions in time series with uncertainties" wurde gerade in Nature Communications veröffentlicht.

Weblink zur Homepage von Jürgen Kurths mit einer Übersicht seiner Publikationen: https://www.pik-potsdam.de/members/kurths

Artikelaktionen

Contact PR

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die PIK-Pressestelle:
Tel.: +49 (0) 331 288 2507
E-Mail: presse(at)pik-potsdam.de

Möchten Sie unsere Nachrichten per RSS Feed abonnieren?
RSS Feed rss feed