Sie sind hier: Startseite Aktuelles Nachrichten Ottmar Edenhofer als Mitglied der Nationalakademie acatech berufen

Ottmar Edenhofer als Mitglied der Nationalakademie acatech berufen

16.01.2015 - Der Klima-Ökonom Ottmar Edenhofer ist im Januar von der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften acatech in Anerkennung seiner herausragenden wissenschaftlichen Leistungen zum Mitglied gewählt worden. Edenhofer ist Vize-Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), Direktor des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC) und Professor an der Technischen Universität Berlin. Er ist bereits Ko-Vorsitzender der Energieplattform des European Council of Academies of Applied Sciences, Technologies and Engineering (Euro-CASE), deren Mitglied auch die acatech ist. Im Weltklimarat IPCC hat er zuletzt mit seiner Arbeitsgruppe zum Klimaschutz führend am viel beachteten Fünften Sachstandsbericht mitgewirkt.
Ottmar Edenhofer als Mitglied der Nationalakademie acatech berufen

Bild: Photothek

Die Nationalakademie acatech berät mit ihren gut 400 Mitgliedern Politik und Öffentlichkeit auf dem besten Stand der Forschung in technikbezogenen Zukunftsfragen. Zudem bietet sie eine Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und fördert den Nachwuchs. Finanziert wird die gemeinnützige Einrichtung im Wesentlichen von Bund und Ländern.

 

Weblink zu Acatech

Artikelaktionen

Contact PR

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die PIK-Pressestelle:
Tel.: +49 (0) 331 288 2507
E-Mail: presse(at)pik-potsdam.de

Möchten Sie unsere Nachrichten per RSS Feed abonnieren?
RSS Feed rss feed