Sie sind hier: Startseite Aktuelles Nachrichten Girls' Day: Schülerinnen informieren sich zu Wissenschaftsberufen

Girls' Day: Schülerinnen informieren sich zu Wissenschaftsberufen

24.04.2015 - Schülerinnen aus Berlin und Brandenburg haben im Rahmen des „Girls‘ Day“ das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung besucht. Der Zukunftstag für Mädchen bietet interessierten Schülerinnen der Mittelstufe jährlich die Gelegenheit, sich zu Berufsbereichen aus Technik, Naturwissenschaften, Handwerk und Informationstechnologien zu informieren.
Girls' Day: Schülerinnen informieren sich zu Wissenschaftsberufen

Schülerinnen aus Berlin und Brandenburg entdecken den Wissenschaftspark. Foto: Knaus/Begerock

Die Schülerinnen aus Berlin und Brandenburg erkundeten den Wissenschaftspark Albert Einstein durch ein Ratespiel, besuchten die Wetterküche, das Bildungs- und Informationszentrum am PIK zu Wetter und Klima und erprobten sich als Diplomaten in einer spielerisch simulierten Klimakonferenz. Lebhafte Diskussionen und der interaktive Austausch mit den Nachwuchswissenschaftlerinnen Ronja Reese und Lena Boysen aus dem PIK-Forschungsbereich Erdsystemanalyse gaben Einblick in den wissenschaftlichen Alltag einer Forscherin und rundeten den Tag für die Mädchen ab.

Der Girls´ Day geht auf eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zurück und wird seit 2001 bundesweit ausgerichtet um Mädchen alternative berufliche Perspektiven aufzuzeigen. Das PIK beteiligt sich jährlich am Zukunftstag für Mädchen und ermöglicht interessierten Schülerinnen Einblicke in mögliche Berufsfelder am Institut.

Weitere Informationen zum Girls‘ Day: http://www.girls-day.de/

Artikelaktionen

Contact PR

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die PIK-Pressestelle:
Tel.: +49 (0) 331 288 2507
E-Mail: presse(at)pik-potsdam.de

Möchten Sie unsere Nachrichten per RSS Feed abonnieren?
RSS Feed rss feed