Sie sind hier: Startseite Aktuelles Nachrichten Archiv 2013 Klimaspiel über Crowdfunding finanziert

Klimaspiel über Crowdfunding finanziert

18.09.2013 - Die Crowdfunding-Kampagne für eine Neuauflage des Klima-Brettspiels KEEP COOL ist erfolgreich abgeschlossen. 353 Unterstützer haben insgesamt über 13.000 Euro auf der Plattform Startnext eingezahlt. Somit wird das Spiel bereits ab November 2013 wieder für Schulen und Universitäten, Verbände und Privatpersonen verfügbar sein.
Klimaspiel über Crowdfunding finanziert

Keep Cool - Setzen Sie das Klima aufs Spiel!

Das Klimaspiel, das Klaus Eisenack, Hochschullehrer für Umwelt- und Entwicklungsökonomik an der Universität Oldenburg, und Gerhard Petschel-Held am Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) entwickelten, ist nicht nur unterhaltsam, es vermittelt auch grundlegende Zusammenhänge zu Klimawandel und Klimapolitik. Damit ist es ein gutes Instrument für die Nachhaltigkeits- und Wissenschaftskommunikation. In jedem Spielzug muss zwischen gemeinschaftlichem Klimaschutz und egoistischem Handeln abgewogen werden. Das Risiko: Dürren, Hochwasser und Krankheiten. Die Chance: Wohlstand und ein stabiles Weltklima.

Da KEEP COOL ausverkauft, die Nachfrage aber nach wie vor groß ist, wurde u.a. von Wissenschaftlern des PIK eine Crowdfunding-Kampagne initiiert. Bereits weit vor Ende der Laufzeit konnte die Funding-Schwelle von 10.000 Euro überschritten werden. Von allen Spiele-Projekten auf Startnext ist KEEP COOL damit beim Funding am dritterfolgreichsten. Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative Projekte im deutschsprachigen Raum.

Weblink zu KEEP COOL: www.spiel-keep-cool.de/

Artikelaktionen

Contact PR

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die PIK-Pressestelle:
Tel.: +49 (0) 331 288 2507
E-Mail: presse(at)pik-potsdam.de