Sie sind hier: Startseite Aktuelles Nachrichten Archiv 2011 Lange Nacht der Wissenschaften: Tausende strömen auf den Telegraphenberg

Lange Nacht der Wissenschaften: Tausende strömen auf den Telegraphenberg

31.05.2011 – Die zum 11. Mal stattfindende „Klügste Nacht des Jahres“ lockte am Wochenende zahlreiche Interessierte ans PIK. Neben Fachvorträgen und Führungen fand besonders die kleine Klimaprinzessin, ein Theaterstück für Kinder, großen Anklang.
Lange Nacht der Wissenschaften: Tausende strömen auf den Telegraphenberg

PIK-Wissenschaftler nahmen sich viel Zeit für Erklärungen

Das PIK bot verschiedene Programmpunkte für Besucher aller Altersstufen. Die Vorträge zu so unterschiedlichen Themen wie „Warum wird die Erde zu warm?“ für Kinder oder „Wem gehört die Atmosphäre?“ waren sehr gut besucht. Neben Präsentationen und Experimenten konnten sich Interessierte durch die Wetterküche oder den Hochleistungsrechner führen lassen, in der "Kulturkuppel" Musik und Textdarbietungen lauschen oder sich beim Klimaschutzspiel „Keep Cool“ beweisen. Ein besonderer Hingucker war das Theaterstück „Die kleine Klimaprinzessin“, das spielerisch Fragen rund um den Klimawandel aufgriff und begleitet von einer Heerschar Kinder über das Gelände tobte.

Artikelaktionen

Contact PR

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die PIK-Pressestelle:
Tel.: +49 (0) 331 288 2507
E-Mail: presse(at)pik-potsdam.de