Sie sind hier: Startseite Aktuelles Nachrichten Archiv 2010 Lange Nacht der Wissenschaft: Neues Programm lockte zahlreiche Besucher

Lange Nacht der Wissenschaft: Neues Programm lockte zahlreiche Besucher

07.06.2010 - Rund 2000 Besuche Interessierter wurden zur Langen Nacht der Wissenschaften am vergangenen Samstag am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) gezählt. In Vorträgen, Führungen und Gesprächen informierten sich die Bürgerinnen und Bürger über Grundlagen und neueste Ergebnisse der Klimaforschung.
Lange Nacht der Wissenschaft: Neues Programm lockte zahlreiche Besucher

Besucher der Langen Nacht verfolgen eine Klimasimulation. Foto: J. Neuhaus, PIK

Erstmals wurden speziell die jungen Besucher in einer Kindervorlesung über die Klimaproblematik informiert. Ebenfalls Premiere hatte das neue Kulturprogramm mit einem Improvisationstheater sowie Texten und Musik zum Thema Klimawandel.

„Wir sind sehr glücklich, dass so viele Berliner und Brandenburger und ihre Gäste sich für Wissenschaft und Forschung interessieren“, resümiert Reinhard Thümer, Vorsitzender des Vereins Lange Nacht der Wissenschaften. „Für die Angehörigen der wissenschaftlichen Einrichtungen in Berlin, Potsdam und Wildau sind die zahlreichen neugierigen und wissbegierigen Besuche ein großartiger Beweis für die Akzeptanz ihrer Arbeit. Darüber hinaus macht es uns Spaß, der Öffentlichkeit unsere Leistungen zu präsentieren. Freuen wir uns also gemeinsam auf die nächste Lange Nacht der Wissenschaften, am 28. Mai 2011.“

Die Lange Nacht der Wissenschaften, die in Berlin und Potsdam seit 2001 jährlich stattfindet, wird veranstaltet vom gleichnamigen Verein. Organisiert und finanziert wird sie weitgehend von den teilnehmenden wissenschaftlichen Einrichtungen mit Unterstützung von regionalen Partnern.

Lange Nacht der Wissenschaften in Berlin und Potsdam
www.langenachtderwissenschaften.de
 

Artikelaktionen

Contact PR

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die PIK-Pressestelle:
Tel.: +49 (0) 331 288 2507
E-Mail: presse(at)pik-potsdam.de