Sie sind hier: Startseite Aktuelles Nachrichten Archiv 2009 PIK gratuliert Lord Stern zur Ehrendoktorwürde

PIK gratuliert Lord Stern zur Ehrendoktorwürde

26.10.2009 - Die TU Berlin verleiht Lord Nicholas Stern die Ehrendoktorwürde. Die festliche Verleihung findet während der 1. „Climate Lecture“ am 4. November an der TU Berlin statt.
PIK gratuliert Lord Stern zur Ehrendoktorwürde

Nicholas Stern. Quelle: London School of Economics

„Als brillanter Ökonom hat Nicholas Stern nicht nur der wirtschaftswissenschaftlichen Betrachtung des Klimawandels, sondern auch der internationalen Klimapolitik einen großen Dienst erwiesen“, sagt Ottmar Edenhofer, Chefökonom des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) und Inhaber der von der Michael-Otto-Stiftung mit initiierten Professur „Ökonomie des Klimawandels“ an der TU Berlin. Stern habe überzeugend dargelegt, dass Investitionen in den Klimaschutz ökonomisch sinnvoll sind.

Am Mittwoch, 4. November, werden der TU-Präsident Kurt Kutzler und der Dekan der TU-Fakultät Planen Bauen Umwelt, Rudolf Schäfer, die Würde eines „Dr. rer. oec. honoris causa (h.c.)“ an Lord Stern verleihen. Ottmar Edenhofer wird die Laudatio auf den britischen Ökonomen von der renommierten London School of Economics halten. Lord Stern eröffnet an diesem Tag die Reihe der „Climate Lectures“ an der TU Berlin, die in Kooperation mit der Vattenfall Europe AG und dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) organisiert wird.

Hinweis an die Medienvertreter:

Die Einladungen zur 1. Climate Lecture am 4. November in der TU Berlin und dem damit zusammenhängenden Pressetermin mit Lord Stern, Prof. Kutzler, Prof. Edenhofer sowie Tuomo Hatakka, CEO Vattenfall Europe AG, finden Sie hier:

http://www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/2009/oktober/medieninformation_nr_2602009/

Mitteilung der TU Berlin zur Verleihung der Ehrendoktorwürde (pdf-Datei)

Artikelaktionen

Contact PR

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die PIK-Pressestelle:
Tel.: +49 (0) 331 288 2507
E-Mail: presse(at)pik-potsdam.de