Sie sind hier: Startseite Aktuelles Nachrichten Archiv 2007 Bundeskanzlerin Merkel nimmt Empfehlungen der Wissenschaftsakademien zum Klimaschutz entgegen

Bundeskanzlerin Merkel nimmt Empfehlungen der Wissenschaftsakademien zum Klimaschutz entgegen

16.05.2007 - Die wissenschaftlichen Akademien der G8+5-Länder haben auf Initiative von PIK-Direktor Hans Joachim Schellnhuber eine gemeinsame Erklärung zum Thema Klimaschutz und Energieeffizenz verfasst. Die Erklärung wurde am 16. Mai Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin überreicht.

Zum Download:


Gemeinsame Erklärung der Wissenschaftsakademien der G8+5 Staaten zu Klimaschutz und Energieeffizienz

deutsch

englisch


Presseinformation des Bundeskanzleramts

Pressestatements von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Prof. H. J. Schellnhuber und Prof. Volker ter Meulen

Presseinformation der Leopoldina



Foto des gemeinsamen Treffens mit Bundeskanzlerin Angela Merkel:

13694_133566

Teilnehmerliste-Foto

Artikelaktionen

Contact PR

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die PIK-Pressestelle:
Tel.: +49 (0) 331 288 2507
E-Mail: presse(at)pik-potsdam.de