Sie sind hier: Startseite Aktuelles Nachrichten American Geophysical Union: Rahmstorf bei Konferenz mit 20.000 Forschern für Klimakommunikation ausgezeichnet

American Geophysical Union: Rahmstorf bei Konferenz mit 20.000 Forschern für Klimakommunikation ausgezeichnet

14.12.2017 - Für seine Leistungen in der Vermittlung klimawissenschaftlicher Erkenntnisse ist Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) mit dem Preis für Klimakommunikation der Amerikanischen Geophysikalischen Vereinigung (AGU) ausgezeichnet worden. Der „Climate Communication Prize“ wurde ihm im Rahmen der der jährlichen Herbst-Konferenz der AGU feierlich verliehen, wo mehr als 20.000 Wissenschaftler beim größten internationalen Treffen der Erd- und Weltraumwissenschaften zusammenkamen, um über neue Trends und Forschungsergebnisse zu diskutieren.

Die Herbst-Konferenz der AGU, die dieses Jahr in New Orleans stattfand, ist die weltweit größte Konferenz in den geophysikalischen Wissenschaften. Von den neuesten Forschungsergebnissen der Bohrungen im Krater des Metoeriteneinschlags, der vor 66 Mio Jahren die Dinosaurier auslöschte, bis zur kürzlich entstandenen Hunga-Tonga-Hunga-Ha'apai-Insel in der Südsee, die bei der Erforschung des Planeten Mars helfen könnte - das Programm beinhaltet Vorträge über neue und innovative Wissenschaften und soll dem Austausch neuester wissenschaftlicher Forschungsergebnisse dienen. Vom PIK nahmen in diesem Jahr unter anderem teil: Anders Levermann, Ko-Leiter des Forschungsbereichs Nachhaltige Lösungsstrategien, Ricarda Winkelmann, Junior-Professorin für Klimasystemanalyse an der Universität Potsdam, Katja Frieler, stellvertretende Leiterin des Forschungsbereichs Klimawirkung und Vulnerabilität, und Jacob Schewe, Co-Leiter des von der Leibniz Gemeinschaft ab 2018 geförderten Projekts "Auswirkungen des Klimawandels auf Migration und Urbanisierung".

Die American Geophysical Union ist ein internationaler nicht-kommerzieller Forscherverband mit mehr als 60.000 Mitgliedern in 139 Ländern. Aufgabe des Verbands ist, den Wissenstand in der geophysikalischen Forschung durch die Beiträge seiner Mitglieder und die Zusammenarbeit mit US-amerikanischen und internationalen Forschungsorganisationen zu erweitern.

Link zur AGU-Herbstkonferenz: https://fallmeeting.agu.org/2017/

 

Artikelaktionen

Contact PR

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die PIK-Pressestelle:
Tel.: +49 (0) 331 288 2507
E-Mail: presse(at)pik-potsdam.de

Möchten Sie unsere Nachrichten per RSS Feed abonnieren?
RSS Feed rss feed