Sie sind hier: Startseite Aktuelles Nachrichten Zehn PIK-Forscher unter den einflussreichsten Wissenschaftlern weltweit

Zehn PIK-Forscher unter den einflussreichsten Wissenschaftlern weltweit

29.11.2018 – Zehn Wissenschaftler quer aus allen Forschungsbereichen des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) zählen laut einem neuen Ranking zu den meistzitierten Forschern weltweit. Damit gehören sie global zu den einflussreichsten Wissenschaftlern, ihre Studien zum obersten 1% der Wissenschaftsliteratur. Ob Naturwissenschaften oder Sozialwissenschaften, das PIK gehört zu den renommiertesten Forschungseinrichtungen in Deutschland und weltweit, das zeigt das gerade veröffentlichte Ranking.
Zehn PIK-Forscher unter den einflussreichsten Wissenschaftlern weltweit

Quer aus allen Forschungsbereichen kommen die meistzitierten Wissenschaftler des PIK (Foto: PIK/Eickemeier)

Erstmals wurden gleich zehn Wissenschaftler aus allen Forschungsbereichen des PIK als meistzitierte Wissenschaftler weltweit ausgezeichnet: Stefan Rahmstorf, Ko-Leiter des Forschungsbereichs Erdsystemanalyse, im Bereich Geowissenschaften, Jürgen Kurths, Ko-Leiter des Forschungsbereichs Transdisziplinäre Konzepte und Methoden, in den Kategorien Ingenieurwissenschaften und Physik. Fachübergreifend ausgezeichnet wurden Ottmar Edenhofer, kommissarischer Direktor des PIK, Johan Rockström, designierter Direktor des PIK, Dieter Gerten, Leiter der Forschungsgruppe ‚Planetare Chancen und planetare Grenzen‘, Elmar Kriegler, kommissarischer Forschungsbereichsleiter Nachhaltige Lösungsstrategien, Hermann Lotze-Campen, Leiter des Forschungsbereichs Klimawirkung und Vulnerabilität, Wolfgang Lucht, Ko-Leiter des Forschungsbereichs Erdsystemanalyse, Christoph Müller, Leiter der Forschungsgruppe ‚Multi-sector impacts and climate extremes‘, und Alexander Popp, Leiter der Forschungsgruppe Landnutzungsmanagement. Die Vielfalt der Forschungsthemen belegt, dass Inter- und Transdisziplinarität Kern der Forschung am PIK sind. Damit gehört das PIK zu den renommiertesten Forschungseinrichtungen Deutschlands neben der Max Planck Gesellschaft, der Ruprecht Karl Universität Heidelberg, der Goethe Universität Frankfurt, und der Helmholtz-Gemeinschaft.

Das Ranking von Clarivate Analytics gibt den Einfluss der wissenschaftlichen Arbeit wieder und zeigt, wie sehr andere Forschungsarbeiten dadurch inspiriert oder hinterfragt wurden. Für das Ranking werden Daten aus dem Web of Science, einer Literatur- und Zitierdatenbank, analysiert. Mit einer enormen Zahl an Zitationsstatistiken ist das Web of Science das maßgebende Kompendium für Einfluss und Relevanz weltweiter Forschung. Zum ersten Mal wurden in diesem Jahr nicht nur der Einfluss innerhalb eines Fachgebiets analysiert, sondern darüber hinaus auch fächerübergreifender, interdisziplinärer Einfluss. Insgesamt wurden rund 6.000 Forscher als hochzitiert ausgezeichnet.

Weblink zum Clarivate Ranking der meistzitierten Wissenschaftler: https://hcr.clarivate.com/

Artikelaktionen

Contact PR

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die PIK-Pressestelle:
Tel.: +49 (0) 331 288 2507
E-Mail: presse(at)pik-potsdam.de

Möchten Sie unsere Nachrichten per RSS Feed abonnieren?
RSS Feed rss feed