Sie sind hier: Startseite Aktuelles Schellnhuber mit Gastprofessur an Tsinghua-Universität geehrt

Schellnhuber mit Gastprofessur an Tsinghua-Universität geehrt

02.07.2019 - Hans Joachim Schellnhuber wurde zum „Distingushed Visiting Professor“ der weltweit hoch renommierten Tsinghua-Universität in China berufen. Der Gründungsdirektor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) Schellnhuber, der unter anderem auch Mitglied der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften sowie Mitglied der nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina ist und Vordenker des 2 Grad Ziels zur Begrenzung der globalen Erwärmung, erhielt die Ernennungsurkunde in Anerkennung seiner herausragenden wissenschaftlichen Verdienste jüngst in Peking. Überreicht wurde ihm die Ehrung für Exzellenz und Relevanz von Professor Gong Peng, dem Dekan der „School of Science“ und Direktor der Abteilung für Erdsystemforschung der Tsinghua-Universität.
Schellnhuber mit Gastprofessur an Tsinghua-Universität geehrt

Hans Joachim Schellnhuber und Gong Peng bei der feierlichen Übergabe der Ernennungsurkunde. Foto: Tsinghua-Universität

Die Ernennung Schellnhubers zum „Distingushed Visiting Professor“ erfolgte im Rahmen des 88. Tsinghua Fachforums, in dessen Rahmen Schellnhuber eine in China viel beachtete Vorlesung zu den Risiken und Folgen des Klimawandels hielt. „Wohin bewegt sich die Erde: Existenzielle Krise oder Disruptive Transformation?“ - so der Titel des Vortrags. Vor Studentinnen und Studenten sowie Universitätsvertretern und Gästen bekräftigte Schellnhuber nicht nur die Notwendigkeit, an einer maximalen globalen Erwärmung von deutlich unter 2 Grad festzuhalten, sondern zeigte zugleich Möglichkeiten auf, wie etwa durch den Einsatz von erneuerbaren Energien und einer konsequenten Reduktion von Treibhausgasemissionen die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels noch verhindern werden könnten.


Weblink zur Tsinghua Universität:
http://news.tsinghua.edu.cn/publish/thunewsen/9671/2019/20190628171226587368172/20190628171226587368172_.html

Artikelaktionen